Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Wein Phytopharmaka Drogenliste

synonym: Weinstock, Weinrebe

Produkte

Wein ist in Lebensmittel- und Spezialgeschäften erhältlich.

Stammpflanze

Die Stammpflanze ist die Echte Weinrebe Vitis vinifera L. spp. vinifera aus der Familie der Weinrebengewächse (Vitaceae)

Arzneidroge

Vitis viniferae folium - Weinblätter

Weintrauben, Weinbeeren

Zubereitungen

Die alten Pharmakopöen kannten neben dem Kondurangowein eine ganze Reihe weiterer Weine, die heute nicht mehr verwendet werden, etwa Vinum cocae PH 4 (1907). Sie definierten u.a. auch die folgenden Weine:

InhaltsstoffeAnwendungsgebiete

Weinblätterextrakt:

Chronisch-venöse Insuffizienz:

Dosierung

Weinblätterextrakt: In Fertigarzneimitteln

Unerwünschte Wirkungen

Siehe auch unter Alkohol. Wein gehört zu den histaminreichen Nahrungsmitteln, fördert die Ausschüttung von Histamin und hemmt zusätzlich dessen Abbau. siehe auch Histaminintoleranz. Eine Weinintoleranz mit allergieähnlichen Symptomen kann aber auch durch andere Substanzen im Wein ausgelöst werden.

Ausgewählte ProdukteLiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 1.6.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen