Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Heiserkeit Indikationen

Heiserkeit ist eine Veränderung der Stimmqualität bis zum Stimmverlust. Zwei häufige Ursachen sind eine Erkältung und eine Überbeanspruchung. Heiserkeit ist nicht immer ein triviales Symptom und sollte vor allem bei längerer Dauer, unklarer Ursache und Begleitsymptomen ärztlich abgeklärt werden. Die Behandlung richtet sich nach der Ursache.

synonym: Dysphonie, Laryngitis, Heisere Stimme

Symptome

Heiserkeit beschreibt eine Veränderung der Stimmqualität. Die Stimme kann sich rauchig, lärmig, gespannt, rau, zitternd oder schwach anhören.

Ursachen

Der Kehlkopf (Larynx) besteht aus Knorpel, Muskulatur und Schleimhaut. Innerviert wird er vom Nervus vagus. Wird eines dieser Elemente gestört, kann es zu Heiserkeit kommen.

1. Entzündungen (Laryngitis):

2. Neoplasmen:

3. Neurologische Ursachen:

4. Weitere Ursachen:

RisikogruppenDiagnose

Die Diagnose wird anhand der Patientengeschichte und der körperlichen Untersuchung gestellt (Laryngoskopie und andere Visualisierungstechniken).

Wann zum Arzt?

Da Heiserkeit ernste Urachen haben kann, soll die Abklärung bei einer Dauer von über 2 Wochen in ärztlicher Behandlung erfolgen, insbesondere wenn keine Erkältung oder andere erkennbare Ursachen vorliegen. Auch ein Fremdkörpergefühl, Schmerzen beim Sprechen und andere Begleitsymptome machen einen Arztbesuch erforderlich.

Nicht-medikamentöse BehandlungMedikamentöse Behandlung

Die medikamentöse Therapie richtet sich nach der Ursache. So werden bei einer Candidamykose Antimykotika, bei einer Streptokokken-Angina Antibiotika oder bei einer Refluxlaryngitis Protonenpumpen-Inhibitoren eingesetzt.

Inhalationen, Lutschtabletten, Bronchialpastillen, Salbeipastillen und Bonbons pflegen die Schleimhäute und regen den Speichelfluss an. Pflanzliche Arzneimittel wie Kamille und Salbei sind zusätzlich entzündungshemmend. Schleimstoffdrogen wie Eibisch, Malve und Isländisches Moos wirken reizlindernd.

Lokalanästhetika wirken bei einer gleichzeitigen Rachenentzündung schmerzlindernd.

siehe auch

Halsschmerzen

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Similasan Heiserkeit, Globuli
Wirkstoffe: Allium cepa D4, Apis mellifica D6, Verbascum densiflorum D4
Unternehmen: Similasan AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung:
neo-angin® protect Lutschtabletten

Die Lutschtablette lindert verlässlich Heiserkeit, Halskratzen und Hustenreiz und schützt die angegriffene Schleimhaut im Mund- und Rachenraum vor weiteren Reizungen. Der Hydro-Complex besteht aus Hyaluron und ergänzenden Inhaltsstoffen. Beim Lutschen ist sofort ein angenehmer Brauseeffekt spürbar, der den Speichelfluss anregt und einen (leicht schleimenden) Schutzfilm bildet.

Erwachsene und Jugendliche ab 12 J. max. 6 Tabl./Tag.
Kinder ab 6 J. max. 3 Tabl./Tag.
Lutschtablette nicht zerbeissen oder ganz schlucken, das langsame Auflösen ist wichtig für die Wirkung.

Ohne Alaun (Aluminiumsalz).
Zuckerfrei. Ohne Laktose oder Gluten. Vegan.
Weitere Informationen: https://www.neo-angin.ch 

Wirkstoffe: Carbopol, Carrageen, Natriumhyaluronat, Mannitol, Natriumhydrogencarbonat, Citronensäure, Macrogol, Sucralose, Levomenthol, Kaliummonohydrogenphosphat, Zinkstearat, Siliciumdioxid, Sorbitol, Xanthan, Aromastoffe
Unternehmen: Doetsch Grether AG, 4051 Basel
Abgabekategorie: Medizinprodukt
Gruppe / Anwendung: Laryngologikum zur Befeuchtung, Heiserkeit, Halskratzen, Hustenreiz, Mundtrockenheit
neo-angin® protect Spray

Stimme weg, Halskratzen und Mundtrockenheit?
Der Hydro-Complex enthält Ectoin®, ein natürliches Zellschutzmolekül mit befeuchtenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Lindert akute Beschwerden, befeuchtet effektiv und schützt Mund und Stimme vor weiteren schädigenden Einflüssen. Bei Mundtrockenheit (med. Xerostomie), verursacht u.a. durch Langzeitmedikation.

Vorteile Spray:
keine Verschluckungsgefahr
Stört nicht beim Singen oder Sprechen
Sofortige Befeuchtung bei Mundtrockenheit (mit fehlendem Speichel eine Lutschtablette zu lutschen ist unangenehm)

1 – 2 Sprühstösse mehrmals täglich / nachts
Für Kinder ab 2 J. (z.B. bei leichten Halsschmerzen)

Ohne Konservierungsstoffe, Lactose oder Gluten, vegan, zuckerfrei
Weitere Informationen: https://www.neo-angin.ch 

Wirkstoffe: Ectoin, Caprylsäure
Unternehmen: Doetsch Grether AG, 4051 Basel
Abgabekategorie: Medizinprodukt
Gruppe / Anwendung: Laryngologikum zur Befeuchtung, Heiserkeit, Halskratzen, Hustenreiz, Mundtrockenheit
Die Produkteliste des PharmaWiki enthält in der Schweiz registrierte Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika. Dies sind Arzneimittel. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage. Produkte mit Packshots und Kurzbeschreibungen werden in Zusammenarbeit mit den Unternehmen veröffentlicht und gelten als Werbung.
schliessen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 4.12.2018 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen