Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Mundtrockenheit Indikationen

Eine Mundtrockenheit äussert sich unter anderem in einer trockenen Mundschleimhaut, einem klebrigen Gefühl, in Schwierigkeiten beim Kauen, Schlucken und Sprechen und einem Brennen. Sie entsteht aufgrund einer verminderten oder ausbleibenden Sekretion des Speichels. Typische Ursachen zum Beispiel sind die Einnahme bestimmter Arzneimittel, trockene Luft, das Alter, das Sjögren-Syndrom und eine Strahlentherapie. Die Behandlung richtet sich nach der Ursache. Es stehen unter anderem Speichelersatzpräparate sowie Medikamente zur Verfügung, welche den Speichelfluss anregen.

synonym: Xerostomie, Hyposalivation

Symptome

Zu den möglichen Beschwerden bei einer Mundtrockenheit gehören:

Eine Mundtrockenheit kann zu einer Demineralisierung der Zähne, zu Karies, Infektionskrankheiten, einem Mundsoor sowie Läsionen und Ulzerationen der Schleimhaut führen.

Ursachen

Die Ursache der Mundtrockenheit ist ein reduzierter oder ausbleibender Speichelfluss. Die genannten Beschwerden entstehen, weil der Speichel in der Mundhöhle wichtige Aufgaben erfüllt. Er schützt vor Infektionen, durchfeuchtet die Nahrungsmittel, unterstützt die Verdauung und mineralisiert die Zähne. Er ist am Kauen, Schlucken und Sprechen beteiligt.

Zu den typischen Ursachen und Risikofaktoren für eine Mundtrockenheit gehören:

Weitere Gründe:

Diagnose

Die Diagnose wird in ärztlicher Behandlung anhand der Patientengeschichte, der körperlichen Untersuchung und mit diagnostischen Tests (Sialometrie, Labormethoden) gestellt.

Nicht-medikamentöse BehandlungMedikamentöse Behandlung

Speichelersatzprodukte:

Arzneimittel (Sialagoga):

Beim Sjögren-Syndrom kommen zusätzlich Immunmodulatoren und Biologika zum Einsatz.

siehe auch

Mundgeruch, Sjögren-Syndrom

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

neo-angin® protect Lutschtabletten

Die Lutschtablette lindert verlässlich Heiserkeit, Halskratzen und Hustenreiz und schützt die angegriffene Schleimhaut im Mund- und Rachenraum vor weiteren Reizungen. Der Hydro-Complex besteht aus Hyaluron und ergänzenden Inhaltsstoffen. Beim Lutschen ist sofort ein angenehmer Brauseeffekt spürbar, der den Speichelfluss anregt und einen (leicht schleimenden) Schutzfilm bildet.

Erwachsene und Jugendliche ab 12 J. max. 6 Tabl./Tag.
Kinder ab 6 J. max. 3 Tabl./Tag.
Lutschtablette nicht zerbeissen oder ganz schlucken, das langsame Auflösen ist wichtig für die Wirkung.

Ohne Alaun (Aluminiumsalz).
Zuckerfrei. Ohne Laktose oder Gluten. Vegan.
Weitere Informationen: https://www.neo-angin.ch 

Wirkstoffe: Carbopol, Carrageen, Natriumhyaluronat, Mannitol, Natriumhydrogencarbonat, Citronensäure, Macrogol, Sucralose, Levomenthol, Kaliummonohydrogenphosphat, Zinkstearat, Siliciumdioxid, Sorbitol, Xanthan, Aromastoffe
Firma: Doetsch Grether AG, 4051 Basel
Abgabekategorie: Medizinprodukt
Gruppe / Anwendung: Laryngologikum zur Befeuchtung, Heiserkeit, Halskratzen, Hustenreiz, Mundtrockenheit
neo-angin® protect Spray

Stimme weg, Halskratzen und Mundtrockenheit?
Der Hydro-Complex enthält Ectoin®, ein natürliches Zellschutzmolekül mit befeuchtenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Lindert akute Beschwerden, befeuchtet effektiv und schützt Mund und Stimme vor weiteren schädigenden Einflüssen. Bei Mundtrockenheit (med. Xerostomie), verursacht u.a. durch Langzeitmedikation.

Vorteile Spray:
keine Verschluckungsgefahr
Stört nicht beim Singen oder Sprechen
Sofortige Befeuchtung bei Mundtrockenheit (mit fehlendem Speichel eine Lutschtablette zu lutschen ist unangenehm)

1 – 2 Sprühstösse mehrmals täglich / nachts
Für Kinder ab 2 J. (z.B. bei leichten Halsschmerzen)

Ohne Konservierungsstoffe, Lactose oder Gluten, vegan, zuckerfrei
Weitere Informationen: https://www.neo-angin.ch 

Wirkstoffe: Ectoin, Caprylsäure
Firma: Doetsch Grether AG, 4051 Basel
Abgabekategorie: Medizinprodukt
Gruppe / Anwendung: Laryngologikum zur Befeuchtung, Heiserkeit, Halskratzen, Hustenreiz, Mundtrockenheit
Die Produkteliste des PharmaWiki enthält in der Schweiz registrierte Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika. Dies sind Arzneimittel. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage. Produkte mit Packshots und Kurzbeschreibungen werden in Zusammenarbeit mit den Unternehmen veröffentlicht und gelten als Werbung.
schliessen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 7.12.2018 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen