Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Bethanechol Arzneimittelgruppen Parasympathomimetika / Prokinetika

Bethanechol ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der direkten Parasympathomimetika. Es wird bei Blasenatonie und neurogener Detrusorschwäche verabreicht.

synonym: Bethanecholi chloridum, Bethanecholchlorid

Produkte

Bethanechol ist in Form von Tabletten im Handel (Myocholine-Glenwood®). Es ist in der Schweiz seit 1977 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Bethanechol (C7H17N2O2+, 161.2 g/mol) ist dem physiologischen Neurotransmitter Acetylcholin strukturell ähnlich. Jedoch zeigt Bethanechol im Unterschied zu Acetylcholin hauptsächlich eine muskarinerge Wirkung und weist nur sehr geringe nikotinerge Effekte auf. Infolge seiner geringeren Empfindlichkeit gegenüber der Acetylcholinesterase ist Bethanechol länger wirksam.

Wirkungen

Bethanechol (ATC N07AB02 ) ist parasympathomimetisch (cholinerg). Es erhöht die Spannung des Harnblasenmuskels (Detrusor). Dadurch steigt der Druck in der Blase, wodurch die spontane Entleerung unterstützt wird. Es ist prokinetisch und regt die Muskeltätigkeit und die Aktivität der Verdauungsdrüsen an, wodurch der Nahrungstransport im gesamten Verdauungsapparat beschleunigt wird und der Reflux des sauren Mageninhaltes durch eine Spannungserhöhung im Ösophagussphinkter gehemmt wird. Die relativ selektive Wirkung von Bethanechol auf die glatte Muskulatur der Harnblase und des Gastrointestinaltraktes entsteht vor allem durch eine direkte Stimulation der cholinergen Rezeptoren.

Indikationen

Erkrankungen, bei denen eine Stimulation des Blasenmuskels angezeigt ist: Postoperativer Harnverhalt durch Blasenatonie, neurogene Detrusorschwäche. Bethanechol ist nicht zugelassen bei Verstopfung und als Prokinetikum im Gastrointestinaltrakt.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 4.4.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen