Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Palpitationen Indikationen

Palpitationen sind Herzschläge, die bewusst wahrgenommen werden. Dazu gehören ein Herzklopfen, ein hohe Herzfrequenz, ein Stolpern und Unregelmässigkeiten. Es existieren zahlreiche mögliche Ursachen, zum Beispiel Arzneimittel, Rauschmittel, Stress, psychiatrische Störungen wie Angst und Panikattacken sowie eine Schilddrüsenüberfunktion und eine Dehydratation. Palpitationen sind häufig harmlos, können aber auch von potenziell gefährlichen Herzkrankheiten wie der koronaren Herzkrankheit und Herzrhythmusstörungen verursacht werden. Die Behandlung richtet sich nach der Ursache.

synonym: Herzklopfen, Palpitations

Symptome

Als Palpitationen werden bewusst wahrgenommene Herzschläge bezeichnet, zum Beispiel ein Herzklopfen, eine schneller Herzschlag, ein Stolpern, Unregelmässigkeiten oder ein Flattern. Sie können die Betroffenen beunruhigen und starke Besorgnis auslösen.

Ursachen

Zu den möglichen Ursachen gehören:

Palpitationen sind häufig harmlos, können selten aber auch Ausdruck einer schweren bis lebensbedrohlichen Erkrankung und Arrhythmie sein. Bei Begleitbeschwerden wie einem Bewusststeinsverlust, Schmerzen in der Brust oder einer Atemnot sollte sofort Kontakt mit dem Arzt, der Ärztin oder dem Rettungsdienst aufgenommen werden.

Diagnose

Die Diagnose wird in ärztlicher Behandlung anhand der Patientengeschichte, der klinischen Symptome, mit einem EKG und der körperlichen Untersuchung gestellt.

Nicht medikamentöse BehandlungMedikamentöse Behandlung

Die Behandlung ist abhängig von der Ursache. Bei Stress und einer Nervosität können Beruhigungsmittel und Adaptogene hilfreich sein. Für die Therapie von Herzrhythmusstörungen werden Antiarrhythmika und Antithrombotika eingesetzt.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2023 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit. Der Autor dieses Artikels ist Dr. Alexander Vögtli. Dieser Artikel wurde zuletzt am 27.12.2022 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen