Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Margarine Lebensmittel

Die Margarine ist ein halbfestes Speisefett, das der Butter nachempfunden ist. Im Unterschied zur Butter ist sie vorwiegend oder ausschliesslich pflanzlicher Herkunft. Margarine wird mit fetten Ölen und Fetten hergestellt, die ein- und mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten. Sie wird als Brotaufstrich, zum Kochen und Backen verwendet. Einige Produkte sind nicht zum Anbraten geeignet. Umstritten ist die Margarine aufgrund des Palmöls und der Transfette. Es sind aber Produkte ohne diese Inhaltsstoffe erhältlich.Produkte

Margarine ist in Lebensmittelgeschäften von verschiedenen Anbietern erhältlich.

Struktur und Eigenschaften

Margarine ist ein Speisefett, das als halbfeste, streichfähige Masse mit einer üblicherweise leicht gelblichen Farbe vorliegt. Diese erhält sie von natürlichen Farbstoffen wie Betacarotin, die ihr zugesetzt werden.

Zu ihren Inhaltsstoffen gehören:

Im Unterschied zur Butter ist die Mar­ga­ri­ne hauptsächlich pflanzlicher und nicht tierischer Herkunft. Es existieren aber Produkte, die tierische Bestandteile enthalten. Nicht jede Margarine ist vegan.

Die Margarine ist wie die Butter eine Wasser-in-Öl-Emulsion (W/O).

Wirkungen

Der Margarine werden lipidsenkende Eigenschaften zugeschrieben. Sie enthält mehr einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren als Butter (Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren). Margarine lässt sich in der Regel besser streichen als Butter.

Anwendungsgebiete

Wie die Butter als Brotaufstrich, zum Kochen und Backen. Einige Margarinen sind nicht zum Braten geeignet.

Unerwünschte Wirkungen

Das in vielen Mar­ga­ri­nen enthaltene Palmöl ist vor allem aus ökologischen Gründen umstritten. Einige Hersteller geben an, dass ihr Palmöl aus nachhaltigen Quellen stamme. Es gibt auch Margarinen ohne Palmöl.

Umstritten sind auch die Trans-Fettsäuren in Margarinen, die gesundheitsschädliche Eigenschaften haben. Sie entstehen bei der Hydrierung der Fettsäuren. Für Trans-Fettsäuren existieren Grenzwerte und es sind Margarinen ohne sie verfügbar. Nur noch eine Minderheit der Margarinen enthält heute die schädlichen Fette. Trans-Fettsäuren kommen übrigens auch in der Butter vor.

Butter ist ein natürlicheres Produkt, dessen Herstellung deutlich weniger Arbeitsschritte erfordert. Es wird in der Schweiz lokal hergestellt und die Transportwege sind kurz. Allerdings benötigen die Tiere viel Wasser, Rohstoffe und setzen das Treibhausgas Methan frei.

Butter und Margarine haben einen hohen Brennwert und sollten deshalb sparsam konsumiert werden.

siehe auch

Butter, Palmöl

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 1.9.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen