Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Gesunde Snacks Lebensmittel Gesunde Ernährung

synonym: Gesunde Zwischenmahlzeiten

Was sind Snacks?

Ein Snack ist ein kleiner Imbiss, der zwischen den Mahlzeiten, also dem Frühstück, dem Mittagessen und dem Abendessen, konsumiert wird. Snacks werden deshalb auch als Zwischenmahlzeiten bezeichnet, in der Schweiz auch als „Znüni“ und „Zvieri“. Auch nach dem Abendessen wird häufig gesnackt, insbesondere vor dem Fernseher.

Als Snacks werden oft ungesunde Lebensmittel wie Süssigkeiten, Schokolade, weisse und süsse Brötchen, Apérogebäck, Kartoffelchips und hochkalorische Energieriegel mit einem hohen Brennwert verzehrt. Dadurch werden dem Körper zahlreiche zusätzliche Kalorien und ungesunde Stoffe zugeführt.

Übermässiges und regelmässiges Snacking (Snacken) kann deshalb wesentlich zu der Entstehung von Übergewicht, Karies und vielen anderen Krankheiten beitragen.

Umgekehrt kann der Ersatz von ungesunden durch gesunde Snacks zu einem relevanten Gewichtsverlust führen.

Gesunde Snacks

Snacks an sich sind nicht ungesund, aber es ist wichtig, dass gesunde Zwischenmahlzeiten mit einem tiefen Brennwert oder wertvollen Nährstoffen zu sich genommen werden. Das sind beispielsweise:

Getränke: Wasser, Sprudel, Tees, Fruit Infused Water, wenig Fruchtsaft (2 dl pro Tag), wenig Gemüsesaft, wenig Smoothies

siehe auch

Gesunde Ernährung, ungesunde Lebensmittel, Frustessen, Übergewicht, Vollkorn, Kalorien

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 4.7.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen