Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Wundheilsalben Arzneimittelgruppen

Wundheilsalben sind halbfeste Zubereitungen zur äusserlichen Anwendung, die zur Desinfektion und Förderung der Wundheilung bei kleinen Verletzungen, Erkrankungen und Reizungen der Haut aufgetragen werden. Zu ihren Bestandteilen gehören beispielsweise Vitamine, Desinfektionsmittel, Zinkoxid, Hyaluronsäure und pflanzliche Mittel. Wundheilsalben werden üblicherweise ein- bis mehrmals täglich verabreicht. Nicht alle Wundheilsalben sind für grössere offene Wunden geeignet. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Reaktionen und Allergien.

synonym: Wundsalbe, Heilsalbe

Produkte

Wundheilsalben sind zum Beispiel in Apotheken und Drogerien als Arzneimittel und Medizinprodukte erhältlich. Viele verschiedene Produkte sind verfügbar.

Struktur und Eigenschaften

Wundheilsalben sind halbfeste Zubereitungen zur äusserlichen Anwendung. Obwohl sie als Salben bezeichnet werden, kommen sie auch in Form von Cremen und Pasten in den Handel. Wundgele werden hingegen nicht zu den Wundheilsalben gezählt. Zu den enthaltenen Wirkstoffen gehören:

Neben den Wirkstoffen ist auch die Salbengrundlage an den Effekten beteiligt, so etwa Wollwachs oder Vaseline.

Wirkungen

Wundheilsalben haben wundheilungsfördernde, antiseptische (desinfizierende), schützende, hautpflegende und entzündungshemmende Eigenschaften.

AnwendungsgebieteDosierung

Gemäss der Fachinformation. Die Mittel werden in der Regel ein- bis mehrmals täglich lokal aufgetragen. Vorgängig sollen die Resten der letzen Applikation entfernt werden. Das Verfalldatum soll beachtet werden.

Kontraindikationen

Zu den Gegenanzeigen gehören:

Für grössere und offene Wunden sind nicht alle Wundheilsalben geeignet.

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation. Sie sind abhängig vom verwendeten Produkt.

Interaktionen

Abhängig von den Wirkstoffen und Hilfsstoffen können Inkompatibilitäten mit anderen topischen Arzneimitteln auftreten.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Reaktionen und Allergien.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Bepanthen, Salbe
Wirkstoffe: Dexpanthenolum
Unternehmen: Bayer (Schweiz) AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Dr. Brand Salbe
Wirkstoffe: Zinci oxidum, Bismuthi subnitras
Unternehmen: Bären-Apotheke AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Hamamelis Salbe Haas, Salbe
Wirkstoffe: Hamamelidis aqua
Unternehmen: Hänseler AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Hametum, Salbe
Wirkstoffe: Hamamelidis destillatum aquosum
Unternehmen: Schwabe Pharma AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Iruxol mono, Salbe
Wirkstoffe: Clostridiopeptidasum A
Unternehmen: Smith & Nephew Schweiz AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Kamillosan Salbe, Salbe
Wirkstoffe: Matricariae extractum ethanolicum siccum
Unternehmen: MEDA Pharma GmbH
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Leucen heilungsfördernde Salbe, Salbe
Wirkstoffe: Lidocaini hydrochloridum monohydricum, Oxychinolini sulfas, Macrogoli 9 aether laurilicus, Resorcinolum, Zinci oxidum
Unternehmen: Tentan AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Pantothen-Streuli, Salbe
Wirkstoffe: Calcii pantothenas
Unternehmen: Streuli Pharma AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Pelsano med Salbe
Wirkstoffe: Helianthi oleum, Dexpanthenolum
Unternehmen: Iromedica AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Solcoseryl, Salbe
Wirkstoffe: Dialysatum deproteinatum sanguinis vituli siccum
Unternehmen: MEDA Pharmaceuticals Switzerland GmbH
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Unguentolan, Salbe
Wirkstoffe: Morrhuae oleum, Retinolum
Unternehmen: Gebro Pharma AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Wundsalbe Widmer, Salbe
Wirkstoffe: Kaolinum ponderosum cum 10 % m/m argento ustum, Aqua cum 0.0003 % m/m argento
Unternehmen: Louis Widmer AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Die Produkteliste des PharmaWiki enthält in der Schweiz registrierte Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika. Dies sind Arzneimittel. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage. Produkte mit Packshots und Kurzbeschreibungen werden in Zusammenarbeit mit den Unternehmen veröffentlicht und gelten als Werbung.
schliessen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 22.8.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen