Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Apfelsaft Lebensmittel Fruchtsaft

Apfelsaft ist ein Fruchtsaft, der durch Zerkleinerung und Pressung aus Äpfeln hergestellt wird. Er besteht aus Wasser, Kohlenhydraten wie der Fructose, Glucose und Saccharose und er enthält gesunde Inhaltsstoffe wie Polyphenole, Vitamine und Mineralstoffe. Apfelsaft wird als Genussmittel getrunken. Aufgrund der Kohlenhydrate soll er nicht überkonsumiert werden.

synonym: Süssmost, Most

Produkte

Apfelsaft ist unter anderem in Lebensmittelgeschäften und bei den Produzenten erhältlich. Er wird auch selbst hergestellt und darf mit Birnensaft gemischt werden.

Inhaltsstoffe

Apfelsaft liegt als goldgelbe bis braune Flüssigkeit mit einem süssen Geschmack vor.

Er besteht hauptsächlich aus Wasser, Kohlenhydraten und Pflanzeninhaltsstoffen wie Säuren (z.B. Äpfelsäure), Vitaminen, Mineralstoffen und Polyphenolen. Fette und Proteine sind kaum enthalten. Die Kohlenhydrate sind vor allem Monosaccharide und Disaccharide wie Fructose, Glucose und Saccharose.

Apfelsaft wird aus frischen Äpfeln durch eine Pressung hergestellt. Zu den Herstellungsschritten gehören das Waschen, Sortieren, Zerkleinern, Pressen, Zentrifugieren, Filtrieren, Pasteurisieren und Abfüllen.

Die Rückstände der Pressung, der sogenannte Trester, wird für die Gewinnung von Pektin, für die Tierfütterung und für die Energiegewinnung verwendet. Er besteht aus Schalen, Fruchtfleisch, Kernen und Stielen.

Die Ausbeute ist hoch und liegt bei bis zu 80%.

Produkte:

Durch eine Fermentation kann aus Apfelsaft mit der Hefegärung der Apfelwein hergestellt werden. Durch eine erneute Vergärung entsteht bei der Essigsäuregärung in einem zweiten Schritt Apfelessig.

Wirkungen

Apfelsaft hat gesundheitsfördernde und antioxidative Eigenschaften.

Anwendungsgebiete

Als Genussmittel.

Dosierung

Fruchtsaft soll sparsam zu sich genommen werden. Anstelle einer Portion Früchte kann einmal pro Tag 2 dl Saft getrunken werden. Er zählt in der Schweiz zu den fünf Portionen Früchte oder Gemüse, die pro Tag verzehrt werden sollten. Fruchtsaft ist einfach einzunehmen und kann zum Erreichen dieses Ziels und einer gesunden Ernährung beitragen.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Verdauungsstörungen wie Durchfall und Blähungen.

Nicht pasteurisierter Apfelsaft kann bakterielle Erreger enthalten, welche sich vermehren und Krankheiten auslösen können.

siehe auch

Fruchtsaft, Cider

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 3.10.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen