Unsere Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Haltbarkeit nach Anbruch Arzneimittel richtig lagern / Verfallsdatum

Verfall nach dem Öffnen

Ab wann ein Arzneimittel nicht mehr verwendet werden darf, wird in der Regel durch das → Verfallsdatum ausgedrückt, das auf der Verpackung sichtbar ist.

Bei erstaunlich vielen Medikamenten gibt es aber eine Besonderheit. Sie sollen nach dem Anbruch nur während einer bestimmten Zeitspanne verwendet werden. Diese kann Minuten (Einmalanwendung), Stunden oder mehrere Monate bis zu einem Jahr betragen.

Bekannte Beispiele sind konventionelle Augentropfen im Fläschchen, die nach dem Öffnen nur einen Monat lang gebraucht werden sollen. Mittlerweile existieren auch Varianten, die bis zu 6 oder sogar 12 Monate haltbar sind.

Weitere typische Beispiele sind Antibiotika-Suspensionen für Kinder und andere Arzneimittel, die erst kurz vor dem Gebrauch zubereitet werden.

Haben Sie gewusst, dass ein Mometason-Nasenspray nach dem ersten Gebrauch nur zwei Monate haltbar ist? Die Dexpanthenol-Nasensalbe nur sieben Tage? Diclofenac-Pflaster drei Monate?

Worin liegen die Gründe? Nach dem Öffnen gelangt Sauerstoff und Licht zum Inhalt, eine eventuell vorhandene Schutzatmosphäre ist nicht mehr vorhanden und das Präparat kann mit der Haut, Oberflächen, Bakterien oder Pilzen in Kontakt kommen. Anfällig sind auch Produkte ohne Konservierungsmittel oder Präparate mit empfindlichen Wirkstoffen.

Die Patientinnen und Patienten richten sich bei der Verfallskontrolle ihrer Medikamente in der Regel nach dem Datum auf der Packung. Dabei können sie übersehen, dass das Arzneimittel längst verfallen ist und die Mittel werden zu lange verwendet.

Deshalb sollten die Fachpersonen die Patienten bei der Medikamentenabgabe auf die Zeitspanne hinweisen, nach welcher das Mittel verfällt. Es kann auch eine Etikette mit dem entsprechenden Datum angebracht werden.

Die Hersteller sollten auf der Packung einen deutlich sichtbaren Hinweis aufdrucken. Auf Kosmetika ist dazu oft eine geöffnete Dose mit der Anzahl Monate dargestellt.

Beispiele

Diese Darreichungsformen sind häufig, wenn auch nicht immer, betroffen:

siehe auch

Verfallsdatum, Arzneimittel richtig lagern, Konservierungsmittel

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 21.1.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen