Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Cashews Lebensmittel Nüsse / Samen

Cashews sind die Kerne der Steinfrüchte des Cashewbaums Anacardium occidentale aus der Familie der Sumachgewächse, der in Südamerika heimisch ist und heute weltweit in tropischen Regionen angebaut wird. Sie enthalten reichlich fettes Öl, Kohlenhydrate und Proteine und werden als gesunde Zwischenmahlzeit konsumiert. Cashews werden auch zum Kochen und Backen verwendet. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören allergische Reaktionen.

synonym: Cashewnüsse, Cashewkerne

Produkte

Cashews sind in Lebensmittelgeschäften und im Fachhandel erhältlich. Sie werden unter anderem mit und ohne Salz, mit Gewürzen, geröstet und ungeröstet, mit Schokolade überzogen und als Cashewmus verkauft.

Herkunft

Cashews sind die Kerne des Cashewbaums Anacardium occidentale aus der Familie der Sumachgewächse (Anacardiaceae), der in Südamerika (Brasilien, Venezuela) heimisch ist und heute weltweit in den Tropen kultiviert wird. Die Früchte des Baums gehören zu den Steinfrüchten.

Inhaltsstoffe

Zu ihren Inhaltsstoffen gehören:

Der Brennwert ist hoch und beträgt etwa 550 kcal pro 100 g Nüsse.

AnwendungsgebieteWirkungen

Samen gelten als gesundheitsfördernd und können Krankheiten und Übergewicht vorbeugen.

Dosierung

Aufgrund des hohen Brennwerts sollen Cashews massvoll konsumiert werden.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören allergische Reaktionen. Pistazien gehören und eine Kreuzallergie ist typisch.

siehe auch

Nüsse, Pistazien

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 12.11.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen