Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Wachse PharmaWiki

Wachse sind in der Regel halbfeste bis feste und lipophile Stoffgemenge, die typischerweise hauptsächlich aus Estern von Fettsäuren mit langkettigen Alkoholen bestehen. Sie haben eine pflanzliche oder tierische Herkunft und können auch synthetisch hergestellt werden. Eine breitere Definition schliesst weitere Stoffgruppen wie Kohlenwasserstoffe mit ein. In der Pharmazie werden Wachse hauptsächlich für die Zubereitung von Arzneimitteln und Kosmetika verwendet, zum Beispiel für Salben und Lippenpomaden. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören allergische Reaktionen.

synonym: Cera

Produkte

Wachse für den medizinischen und pharmazeutischen Gebrauch sind in Apotheken und Drogerien als Reinstoffe in Arzneibuchqualität erhältlich.

Struktur und Eigenschaften

Wachse sind halbfeste bis feste, lipophile und gereinigte Stoffgemenge, die typischerweise hauptsächlich aus Estern von langkettigen Fettsäuren mit langkettigen und aliphatischen Alkoholen bestehen. Selten liegen sie beim Raumtemperatur flüssig vor (Jojobawachs).

Es können auch weitere Bestandteile wie beispielsweise Steroide, freie Fettsäuren und freie Alkohole enthalten sein. Wachse haben eine pflanzliche oder tierische Herkunft oder werden synthetisch hergestellt.

Eine breitere Definition umfasst verschiedene weitere Stoffgruppen wie beispielsweise Kohlenwasserstoffe (z.B. mikrokristallines Wachs).

Bienenwachs, zum Vergrössern anklicken. Foto © PharmaWiki

Wirkungen

Wachse haben hautschützende, hautpflegende und -regenerierende Eigenschaften. Sie sind in der Regel nicht zur Einnahme bestimmt, einige können eingenommen werden.

Anwendungsgebiete

Wachse werden in der Pharmazie und Medizin hauptsächlich für die Herstellung von Arzneimitteln und Kosmetika verwendet, zum Beispiel für Salben und Lippenpomaden.

Als pharmazeutische Hilfsstoffe werden sie unter anderem als Überzugsmittel, Poliermittel und Glanzmacher eingesetzt.

Weitere Anwendungsgebiete (Auswahl):

Beispiele

Natürliche Wachse:

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören allergische Reaktionen.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 12.1.2019 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen