Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Candelillawachs Wachse

Das Candelillawachs ist ein Wachs, das aus den Blättern der Candelillapflanze Euphorbia antisyphilitica gewonnen wird. Es verleiht den Produkten einen schönen Glanz, schützt die Inhaltsstoffe und verhindert das Zusammenkleben. Candelillawachs wird unter anderem als Überzugs- und Trennmittel verwendet, zum Beispiel für Süssigkeiten, Nüsse, Kaffeebohnen und Früchte. Candelillawachs ist auch in zahlreichen Kosmetika enthalten, unter anderem in Lippenpomaden und Lippenstiften.

synonym: E 902, Candelilla Cera, Candelilla wax

Produkte

Candelillawachs ist als Reinstoff im Fachhandel erhältlich.

Struktur und Eigenschaften

Candelillawachs ist ein gelbes bis braunes, hartes Wachs, das aus den Blättern des Candelillapflanze Euphorbia antisyphilitica aus der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) gewonnen wird. Die Pflanze wächst in Halbwüsten in Mexiko, in Südamerika und im Süden der USA. Das geruchlose Wachs ist lipophil und löst sich in organischen Lösungsmitteln. In Wasser ist es hingegen unlöslich. Der Schmelzpunkt liegt bei etwa 70°C. Zu seinen Bestandteilen gehören unter anderem Kohlenwasserstoffe und Ester von Fettsäuren und Alkoholen (u.a. Sitosterol).

Wirkungen

Candelillawachs verleiht den Produkten einen schönen Glanz, schützt die Inhaltsstoffe und verhindert das Zusammenkleben.

Anwendungsgebiete

Als Trenn- und Überzugsmittel, zum Beispiel für:

Candelillawachs wird auch für Kosmetika (z.B. Lippenpomaden, Lippenstifte), als Hilfsstoff für Arzneimittel und als Kaumasse für Kaugummi verwendet.

Unerwünschte Wirkungen

Candelillawachs gilt im All­ge­mei­nen als unbedenklich (GRAS).

siehe auch

Carnaubawachs, Bienenwachs

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 13.2.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen