Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Magnesiumoxid Arzneimittelgruppen Mineralstoffe Magnesium Salze

Magnesiumoxid ist das Metalloxid von Magnesium. Das Arzneibuch unterscheidet zwischen leichtem und schwerem Magnesiumoxid. Das Pulver ist in Wasser praktisch unlöslich, löst sich aber in verdünnten Säuren. Es wird für die Behandlung von Magenbrennen, saurem Aufstossen, Verdauungsstörungen, einer Verstopfung und zur Vorbeugung und Behandlung eines Magnesiummangels eingenommen. Anorganische Magnesiumsalze wie Magnesiumoxid gelten als schlechter bioverfügbar. Diese Aussage ist allerdings nicht unbestritten.

synonym: Magnesii oxidum, MgO, Magnesii oxidum leve PhEur, Magnesii oxidum ponderosum PhEur, E 530, Magnesium oxydatum (veraltet), Magnesia usta

Produkte

Magnesiumoxid ist in Arzneimitteln und in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten, zum Beispiel in Form von Kapseln.

Struktur und Eigenschaften

Magnesiumoxid (MgO, Mr = 40.3 g/mol) ist das Metalloxid von Magnesium. Es besteht aus Magnesiumionen (Mg2+) und Oxidionen (O2-). Das Arzneibuch unterscheidet abhängig vom erreichten Füllvolumen:

Magnesiumoxid liegt als feines, weisses und fast geruchloses Pulver vor und ist in Wasser praktisch unlöslich. Es löst sich in verdünnten Säuren unter höchstens schwacher Gasentwicklung. Wässrige Lösungen sind basisch. Magnesiumoxid hat einen sehr hohen Schmelzpunkt von über 2800°C.

Mit der Magensäure entsteht das wasserlösliche Magnesiumchlorid:

Mit Wasser entsteht Magnesiumhydroxid, das auch in verschiedenen Arzneimitteln enthalten ist:

Magnesiumoxid entsteht zum Beispiel bei der Verbrennung von elementarem Magnesium. Die Reaktion erfordert Aktivierungsenergie:

Siehe auch unter Redox-Reaktionen.

Wirkungen

Magnesiumoxid hat säureneutralisierende und abführende Eigenschaften. Anorganische Magnesiumsalze gelten als weniger gut bioverfügbar als organische. Diese Aussage ist jedoch umstritten, siehe unter dem Artikel → Organisches Magnesium. Gemäss der Literatur wird Magnesiumoxid zu etwa 22% absorbiert.

Anwendungsgebietesiehe auchLiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 7.11.2019 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen