Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

H2-Rezeptor-Antagonisten Arzneimittelgruppen

H2-Antihistaminika sind Arzneimittel, die im Magen die Wirkungen der körpereigenen Substanz Histamin aufheben. Sie hemmen die Sekretion der Magensäure und Pepsin und sind wirksam bei Beschwerden, welche durch die Magensäure ausgelöst oder verschlimmert werden, z.B. bei Magenbrennen, saurem Aufstossen oder bei Magengeschwüren.

synonym: H2-Antihistaminika, H2-Antagonisten, H2RA, Histamin-H2-Rezeptor-Antagonisten

Wirkungen

H2-Rezeptor-Antagonisten hemmen die basale und stimulierte Sekretion der Magensäure und Pepsin. Die Wirkungen beruhen auf dem Antagonismus von am Histamin-H2-Rezeptor.

Indikationen

Zu den Anwendungsgebieten gehören:

Wirkstoffe

In der Schweiz ist derzeit nur noch Ranitidin auf dem Markt:

Weitere H2-Blocker, die in der Schweiz nicht oder nicht mehr im Handel sind:

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 19.6.2014 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen