Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Pestwurz Phytopharmaka Drogenliste

Pestwurz (Petasites hybridus, Asteraceae) ist ein pflanzliches Arzneimittel mit krampflösenden und antiallergischen Wirkungen und wird bei Krämpfen im Verdauungs- und Urogenitaltrakt, bei Heuschnupfen und bei Kopfschmerzen angewendet. Da es potentiell toxische Inhaltsstoffe enthält, sollte es ausschliesslich in Form von Fertigarzneimitteln angewendet werden, bei denen diese Inhaltsstoffe entfernt wurden.

synonym: Petasites hybridus

siehe auch

Pestwurz gegen Heuschnupfen → Ausführliche Informationen

Stammpflanze

Petasites hybridus L., Asteraceae - Pestwurz

Arzneidroge

InhaltsstoffeWirkungenAnwendungsgebieteDosierungKontraindikationen

Schwangerschaft und Stillzeit

Unerwünschte Wirkungen

Risiken aufgrund der Pyrrolizidinalkaloide. Bei der Herstellung von Fertigarzneimitteln können sie entfernt werden. Sehr selten Leberschädigungen beim Extrakt.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 5.1.2018 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen