Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Birnendicksaft Lebensmittel

Birnendicksaft (Birnel) ist ein natürliches Saftkonzentrat, das aus Birnensaft durch Filtrieren, Entsäuern und Eindicken hergestellt wird. Der Saft besteht hauptsächlich aus Fruchtzucker, weiteren Kohlenhydraten und Wasser. Der Brennwert ist etwas geringer als derjenige von Haushaltszucker. Birnendicksaft wird als Süssungsmittel und Zuckerersatz, zum Beispiel für Müesli, Joghurt, Quark, Desserts, zum Kochen und Backen sowie als Brotaufstrich verwendet. Wie Zucker soll auch der Birnendicksaft sparsam konsumiert werden.

synonym: Birnel, Birnenhonig

Produkte

Birnendicksaft ist in Lebensmittelgeschäften und im Fachhandel erhältlich. Es ist ein Naturprodukt, das im Unterschied zu anderen Zuckersatzmittel nicht aus dem fernen Ausland importiert werden muss und in Bio-Qualität erhältlich ist. Birnel ist ein geschützter Markenname. Birnendicksaft wird auch als Birnenhonig bezeichnet, ist aber per Definition kein Honig.

Inhaltsstoffe

Birnendicksaft ist ein dickflüssiges Birnensaftkonzentrat, das hauptsächlich aus Wasser und aus Kohlenhydraten besteht. Die Fructose (Fruchtzucker) dominiert, daneben ist auch Glucose und natürliche Saccharose enthalten. Birnendicksaft hat einen Brennwert von 320 kcal pro 100 g. Aufgrund des Wassergehalts ist er etwas geringer als derjenige der Saccharose. Birnendicksaft wird aus Birnensaft durch Filtrieren, Entsäuern und Eindicken hergestellt. 10 kg Birnen ergeben etwa 1 kg Birnendicksaft.

Birnendicksaft ist eine Alternative zum gewöhnlichen Haushaltszucker, wesentlich gesünder ist er allerdings nicht, weil er auch aus entsprechenden Kohlenhydraten besteht und der Brennwert ebenfalls hoch ist.

Anwendungsgebiete

Als Süssungsmittel und Zuckerersatz:

Dosierung

Birnendicksaft soll für eine gesunde Ernährung nur in geringen Mengen konsumiert werden.

Unerwünschte Wirkungen

Birnendicksaft hat einen hohen Brennwert und enthält „schnelle“ Kohlenhydrate (Monosaccharide und Disaccharide).

siehe auch

Süssungsmittel (Zuckerersatzmittel)

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 6.5.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen