NEU mit Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Chlor Chemische Elemente

Chlor (Cl) ist ein reaktives chemisches Element aus der Gruppe der Halogene und Nichtmetalle, das molekular als gelbgrünes und reizendes Gas vorliegt. Es ist ein starkes Oxidationsmittel und reagiert mit vielen anderen Elementen, zum Beispiel mit elementarem Natrium zu Natriumchlorid (Kochsalz). Chlor ist in zahlreichen pharmazeutischen Wirkstoffen enthalten und wird auch als Antiseptikum verwendet. Es ist toxisch und ein ungeschützter Kontakt mit dem Gas ist akut lebensgefährlich.

synonym: Cl, Cl2, Chlorine, Chlorgas

Produkte

Chlorgas ist im Fachhandel als Flüssigkeit in Druckgasflaschen erhältlich.

Struktur und Eigenschaften

Chlor (Cl, 35.45 u) ist ein chemisches Element mit der Ordnungszahl 17, das zu den Halogenen und Nichtmetallen gehört und als gelbgrünes Gas mit einem strengen und reizenden Geruch vorliegt. Molekular ist es zweiatomig (Cl2 resp. Cl–Cl). Der Siedepunkt liegt bei -34°C. Chlor ist sehr reaktiv und ein starkes Oxidationsmittel. Es hat 7 Valenzelektronen und es fehlt ihm ein Elektron zur Edelgaskonfiguration.

Mit elementarem Natrium reagiert Chlor zu Natriumchlorid (Kochsalz). Es handelt sich um eine Redox-Reaktion, bei welcher Natrium als Reduktions- und Chlor als Oxidationsmittel fungiert:

Es ist bemerkenswert, das aus einem reaktiven Metall und einem giftigen Gas das relativ harmlose kristalline Kochsalz entsteht, das in der Küche Verwendung findet.

Viele weitere Metalle bilden Chloride, zum Beispiel Eisen (Eisenchlorid), Kalium (Kaliumchlorid), Aluminium (Aluminiumchlorid) oder Magnesium (Magnesiumchlorid). Mit Wasserstoff kommt es nach der Aktivierung zu einer stark exothermen Chlorknallgasreaktion:

Wirkungen

Chlor hat stark oxidierende, bleichende und desinfizierende Eigenschaften.

AnwendungsgebieteUnerwünschte Wirkungen

Chlor ist toxisch und ein ungeschützter Kontakt mit dem Gas ist lebensgefährlich. Es kann zu schweren Verätzungen der Haut, der Schleimhäute, der Augen und der Atemwege führen. Als Oxidationsmittel ist es ferner brandfördernd und umweltschädlich. Chlorgas ist schwerer als Luft und kann sich am Boden ansammeln. Es wurde in der Vergangenheit wiederholt als Giftgas missbraucht.

siehe auch

Redox-Reaktionen

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 12.12.2019 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen