Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Vita-Merfen® Arzneimittelgruppen Desinfektionsmittel

Die Vita-Merfen® Salbe mit den Wirkstoffen Chlorhexidingluconat, Benzoxoniumchlorid und Retinolpalmitat hat desinfizierende und wundheilungsfördernde Eigenschaften. Sie wurde zur Behandlung kleiner Wunden, bei Schrunden, Rissen und leichten Verbrennungen eingesetzt. Produkte

Der Vertrieb der Vita-Merfen® Salbe (Novartis) wurde in der Schweiz im Jahr 2014 eingestellt. Als Ersatz kann zum Beispiel Vita-Hexin® der Firma Streuli verwendet werden.

Inhaltsstoffe

1 g der Salbe enthält 5 mg Chlorhexidingluconat, 1 mg Benzoxoniumchlorid, 2000 IE Retinolpalmitat, Wollfett, Wollwachsalkohole (Hilfsstoffe).

Wirkungen

Chlorhexidingluconat und Benzoxoniumchlorid haben antiseptische Eigenschaften, Retinolpalmitat (Vitamin A) wirkt wundheilungsfördernd.

Anwendungsgebiete

Zur Behandlung kleiner Wunden aller Art (Kratz- und Schürfwunden, Schnittwunden), bei Schrunden, Rissen und leichten Verbrennungen 1. Grades.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation.

Kontraindikationen

Die Salbe ist bei einer Überempfindlichkeit kontraindiziert. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören allergische Reaktionen und Hautreizungen.

Literatur

Abbildung: Novartis

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.4.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen