Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Selendisulfid Arzneimittelgruppen Keratolytika

Selendisulfid ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Keratolytika zur Behandlung von verstärkter Talgproduktion, Kopfschuppen, seborrhoischer Dermatitis, Pityriasis versicolor und Schuppenflechte der Kopfhaut. Es normalisiert die Hautbildung und Talgabsonderung und wirkt antimikrobiell. Selendisulfid wird in Form eines Shampoos oder als Suspension angewandt. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Hautreizungen, Haarverfärbung, trockene Haut und selten ein vermehrter Haarausfall.

synonym: Selenii disulfidum PhEur, Seleniumdisulfid, Selenium sulfuratum

Produkte

Selendisulfid ist als Shampoo und Suspension im Handel (Ektoselen®, Selsun®). Es ist in der Schweiz bereits seit 1952 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Selendisulfid (SeS2, Mr = 143.1 g/mol) liegt als gelboranges bis rötlich braunes Pulver vor, das in Wasser praktisch unlöslich ist.

Wirkungen

Selendisulfid (ATC D11AC03 ) hat keratolytische und antimikrobielle Eigenschaften. Es hat zusätzlich einen zytostatischen Effekt auf die Kopfhautzellen.

IndikationenDosierung

Gemäss der Gebrauchsinformation. Die Anwendung ist vom Produkt und von der Indikation abhängig.

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Vor dem Bleichen, Färben oder Dauerwellen der Haare soll Selendisulfid nicht angewandt werden.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Hautreizungen, Haarverfärbung und eine trockene Haut. Mit Verfärbungen ist bei grauem/weissem Haar, bei zu langer Einwirkzeit und ungenügendem Spülen zu rechnen. Die Mittel sollen nicht in Kontakt mit Schmuck und Wäsche gebracht werden.

siehe auch

Keratolytika

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 27.3.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen