Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Verbindungen Materie

synonym: Chemische Verbindungen, Compounds

Einführung

Die Materie ist aus Atomen aufgebaut, welche in der Natur einerseits als chemische Elemente vorkommen, zum Beispiel Schwefel in der Nähe von Vulkanen oder Sauerstoff und Stickstoff in der Atomsphäre.

Mit chemischen Bindungen zwischen zwei oder mehreren Atomen entstehen andererseits die chemischen Verbindungen. Sie gehören zu den Reinstoffen. Für die Bindungen sind die Valenzelektronen und die Ladungen der Atome verantwortlich.

Aufgrund der zahlreichen Elemente und vielen Kombinationsmöglichkeiten sind Millionen unterschiedlicher Verbindungen bekannt.

Die wichtigsten chemischen Verbindungen sind:

Verbindungen entstehen bei chemischen Reaktionen. Dabei werden Bindungen gebrochen und es entstehen neue. Dafür wird entweder Energie benötigt oder sie wird bei der Reaktion frei.

Mit der Summenformel wird die Anzahl und die Art der Elemente in einer Verbindung dargestellt (z.B. Alkohol: C2H5O). Die Strukturformel zeigt auf, welche Atome wie miteinander verbunden sind.

Der menschliche Körper besteht vorwiegend aus Milliarden von chemischen Verbindungen sowie aus Elementen (zum Beispiel Sauerstoff) und Ionen.

Einteilung der Materie in der Chemie, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

siehe auch

Chemische Elemente, Materie, Moleküle, Salze, Chemische Reaktionen

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 28.7.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen