Unsere Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Narbensalben Arzneimittelgruppen

Narbensalben sind Arzneimittel und Medizinprodukte für die äusserliche Vorbeugung und Behandlung von Narben, zum Beispiel infolge von Verletzungen, Operationen und Verbrennungen. Sie bestehen aus einer Grundlage, die Wirkstoffe wie Dexpanthenol, Heparin, Bilsenkrautöl und UV-Filter enthalten kann. Neben den Salben sind auch Narbengele erhältlich, insbesondere auf der Basis von Silikonen. Narbensalben werden in der Regel ein- bis mehrmals täglich aufgetragen und eventuell leicht einmassiert. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Hautreaktionen.

synonym: Narbengele

Produkte

Narbensalben und -gele sind von verschiedenen Anbietern in Apotheken und Drogerien im Handel.

Struktur und Eigenschaften

Narbensalben sind halbfeste Zubereitungen zur äusserlichen Anwendung auf der Haut. Nebst der Salbengrundlage können sie verschiedene Wirkstoffe enthalten. Dazu gehören:

Neben Salben sind auch Gele erhältlich, insbesondere Silikongele.

Wirkungen

Narbensalben haben unter anderem hautpflegende, hydratisierende, wundheilungsfördernde, regenerierende, resorptionsfördernde, glättende, fibrinolytische, keratolytische und entzündungshemmende Eigenschaften.

Indikationen

Für die Vorbeugung und Behandlung von frischen und älteren Narben und Begleitbeschwerden wie beispielsweise Juckreiz, Schmerzen, Spannungsgefühl und Rötungen. Zum Beispiel nach Verletzungen, Operationen und Verbrennungen.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Die Salben werden abhängig vom Produkt ein- bis mehrmals täglich lokal aufgetragen oder leicht einmassiert. In der Regel ist eine mehrwöchige oder mehrmonatige Behandlung notwendig. Bei einigen Produkten wird ein Verband empfohlen.

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Hautreaktionen.

siehe auch

Silikonpflaster

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 3.3.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen