Unsere Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Kräutertees Tees

Kräutertees sind eine Gruppe von Tees, welche getrocknete oder frische Pflanzenteile einer üblicherweise krautigen Pflanze enthalten. Gemäss der rechtlichen Definition werden sie ausschliesslich als Genussmittel und zur Erfrischung konsumiert und eine pharmakologische Wirkung steht nicht im Vordergrund. Kräutertees werden also von den Arzneitees abgegrenzt. Produkte

Kräutertees sind unter anderem in Apotheken und Drogerien, im Teefachhandel und in Lebensmittelgeschäften erhältlich.

Struktur und Eigenschaften

Kräutertees sind eine Gruppe von Tees, welche frische oder getrocknete, zerkleinerte oder ganze Pflanzenteile enthalten. Diese können von einer oder von mehreren Pflanzen stammen. Mischungen werden als Kräuterteemischungen bezeichnet.

Typische Beispiele für die Pflanzen sind die Pfefferminze, Melisse, Kamille, Verveine (Eisenkraut), Brennessel, der Thymian, die Malve und die Kornblume. Unsere umfangreiche Drogenliste finden sie hier.

Im engeren Sinn werden Kräutertees ausschliesslich aus dem Kraut, den Blättern, Früchten und Blüten einer krautigen Pflanze hergestellt. Auch Gemüse, Küchenkräuter und Gewürze können enthalten sein. Allerdings wird beispielsweise auch Lindenblütentee zu den Kräutertees gezählt, obwohl er von einem Baum stammt.

Wirkungen

Kräutertees haben gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Anwendungsgebiete

Kräutertees werden im engeren Sinn nur als Getränk, als aromatisches Genussmittel und zur Erfrischung konsumiert.

Sie werden von den Arzneitees abgegrenzt, bei welchen eine pharmakologische Wirkung im Vordergrund steht. Also beispielsweise von einem Abführtee mit Senna, der für die Behandlung einer Verstopfung getrunken wird. Die Qualität der Arzneitees wird von den Arzneibüchern definiert.

Als „Tee“ werden im engeren Sinn nur Tees bezeichnet, welche aus den Pflanzenteilen der Teepflanze Camellia sinensis hergestellt werden, also beispielsweise Grüntee oder Schwarztee.

Dosierung

Kräutertees werden üblicherweise als Aufguss zubereitet, d.h. sie werden 3 bis 10 Minuten ziehen gelassen. Anschliessend wird der Teebeutel entfernt oder abgeseiht.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Verdauungsbeschwerden und allergische Reaktionen.

siehe auch

Tees, Früchtetees, Teepflanze

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 27.12.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen