Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Olodaterol Arzneimittelgruppen Beta2-Sympathomimetika

Olodaterol ist ein bronchienerweiternder Wirkstoff aus der Gruppe der Beta2-Sympathomimetika, der zur symptomatischen Dauerbehandlung der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) verabreicht wird. Die Effekte beruhen auf der selektiven Bindung an Beta2-Adrenozeptoren, was die glatte Muskulatur in den Atemwegen entspannt. Das Arzneimittel hat eine lange Wirkdauer von mindestens 24 Stunden und muss daher nur einmal täglich zur selben Tageszeit inhaliert werden (VLABA). Dazu sind jeweils zwei Sprühstösse notwendig. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Entzündungen des Nasenrachenraums, Schwindel und ein Hautausschlag.

synonym: Olodaterolum, Olodateroli hydrochloridum, Olodaterolhydrochlorid, BI 1744 CL

Produkte

Olodaterol wurde in der Schweiz im Jahr 2014 als Lösung zur Inhalation zugelassen (Striverdi®). Im Jahr 2016 kam zusätzlich eine Fixkombination mit Tiotropiumbromid in den Handel (Spiolto®). Beide Arzneimittel werden mit dem Respimat® verabreicht.

Respimat®

Der Respimat® ist ein neues Inhalationsgerät, das eine sichtbare Sprühwolke, ein Aerosol, freisetzt. Die Tröpfchen sind fein und bewegen sich weniger schnell als bei einem Dosieraerosol. Die nebulisierte Lösung wird zudem auch länger abgegeben, was die Koordination beim Inhalieren erleichtert. Im Unterschied zu Dosieraerosolen und Pulverinhalatoren gelangt mehr Wirkstoff in die Lunge und es bleibt weniger im Mund und im Rachen zurück. Ein kräftiges Einatmen ist nicht notwendig. Der Respimat® enthält kein Treibgas und funktioniert rein mechanisch, er enthält also keine Batterie.

Weitere Informationen: http://www.respimat.de  und http://www.respimat.com 

Folgende Arzneimittel sind in der Schweiz zugelassen:

Struktur und Eigenschaften

Olodaterol (C21H26N2O5, Mr = 386.4 g/mol) liegt im Arzneimittel als Olodaterolhydrochlorid vor, ein weisses Pulver, das in Wasser nur wenig löslich ist. Es ist als reines R-Enantiomer enthalten und strukturell eng mit Formoterol verwandt.

Wirkungen

Olodaterol (ATC R03AC19 ) hat bronchienerweiternde und leicht entzündungshemmende Eigenschaften. Die Effekte beruhen auf dem selektiven Agonismus an Beta2-Adrenozeptoren. Dies stimuliert Adenylylcyclasen (Adenylatcyclasen) und erhöht so die Bildung von zyklischem Adenosinmonophosphat (cAMP). cAMP entspannt die glatten Muskelzellen in den Atemwegen und vermittelt so eine Bronchienerweiterung. Olodaterol hat einen schnellen Wirkungseintritt und eine lange Wirkdauer von mindestens 24 Stunden (VLABA, very long acting β2-agonist).

Indikationen

Zur symptomatischen Dauerbehandlung der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD).

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Die Lösung wird einmal täglich und immer zur selben Tageszeit inhaliert. Eine Dosis umfasst zwei Sprühstösse. Es muss also immer zweimal hintereinander inhaliert werden.

Kontraindikationen

Olodaterol ist bei einer Überempfindlichkeit kontraindiziert. Es darf nicht bei Asthma und zur Behandlung eines akuten Bronchospasmus angewandt werden. Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen wurde nicht untersucht.

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Arzneimittel-Wechselwirkungen wurden mit den folgenden Substanzen beschrieben:

Unerwünschte Wirkungen

Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Entzündungen des Nasenrachenraums (Nasopharyngitis), Schwindel und ein Hautausschlag.

Olodaterol hat wie andere Beta2-Sympathomimetika kardiovaskuläre Effekte (Pulserhöhung, Blutdruckerhöhung, EKG-Veränderungen) und kann das QT-Intervall verlängern. Es kann einen paradoxen Bronchospasmus auslösen und zu einer Hypokaliämie und einer Hyperglykämie führen.

siehe auch

Beta2-Sympathomimetika, Tiotropiumbromid

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.8.2016 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen