Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Lymecyclin Arzneimittelgruppen Antibiotika Tetrazykline

Lymecyclin ist ein bakteriostatisches Antibiotikum aus der Gruppe der Tetrazykline, das zur Behandlung der Acne vulgaris eingesetzt wird. Es handelt sich um ein wasserlösliches Lysin-Prodrug von Tetracyclin. Die Effekte beruhen auf der Hemmung der bakteriellen Proteinsynthese. Die Kapsel wird einmal täglich morgens unabhängig von den Mahlzeiten und mit ausreichend Wasser eingenommen. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Kopfschmerzen, Übelkeit und Oberbauchschmerzen. Tetrazykline können die Haut für Sonne empfindlich machen (Photosensibilisierung).

synonym: Lymecyclinum

Produkte

Lymecyclin ist in Form von Kapseln im Handel (Tetralysal®). Es wurde in der Schweiz im Jahr 2005 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Lymecyclin (C29H38N4O10, Mr = 602.6 g/mol) ist ein wasserlösliches Prodrug des Antibiotikums Tetracyclin mit der Aminosäure Lysin. Lymecyclin wird besser absorbiert als Tetracyclin.

Wirkungen

Lymecyclin (ATC J01AA04 ) hat bakteriostatische Eigenschaften gegen Propionibacterium acnes. Die Effekte beruhen auf der Hemmung der bakteriellen Proteinsynthese durch Bindung an die 30S-Untereinheit der Ribosomen. Daneben spielen weitere Mechanismen eine Rolle, die unabhängig von der antibakteriellen Wirkung sind.

Indikationen

Zur Behandlung der Acne vulgaris (gewöhnliche Akne).

In einigen Ländern ist Lymecyclin auch zur Behandlung bakterieller Infektionskrankheiten zugelassen.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Die Kapsel wird einmal täglich morgens unabhängig von den Mahlzeiten mit einem Glas Wasser eingenommen. Die Therapiedauer beträgt bis zu 12 Wochen.

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Arzneimittel-Wechselwirkungen wurden mit den folgenden Substanzen beschrieben:

Unerwünschte Wirkungen

Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Kopfschmerzen, Übelkeit und Oberbauchschmerzen. Tetrazykline können die Haut für Sonne empfindlich machen (Photosensitivität).

siehe auch

Akne, Tetrazykline

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 30.6.2016 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen