Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

allosterisch Pharmakodynamik

synonym: Allosterische Modulation, Allosterische Modulatoren

Definition

Eine allosterische Bindung oder Modulation bedeutet, dass ein Wirkstoff nicht direkt mit der Binding Site oder Active Site eines Drug Targets interagiert. Er bindet an eine andere Region und verursacht in der Regel eine Konformationsänderung. Dies führt dazu, dass das natürliche Substrat stärker oder schwächer mit dem Target interagiert. Es handelt sich um eine nicht kompetitive Interaktion. Die wichtigsten Beispiele für eine allosterische Modulation sind die Benzodiazepine.

Beispielesiehe auch

nicht kompetitiv, Agonisten, Antagonisten

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2022 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 16.5.2022 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen