Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Timololgel (Hämangiom) Arzneimittelgruppen Betablocker

Produkte

In der Schweiz ist derzeit kein Timololgel zur Behandlung eines Hämangioms zugelassen. Das Gel kann in einer Apotheke als Magistralrezeptur zubereitet werden. Uns liegt folgende Herstellungsvorschrift für ein Timololgel 0.48% vor:

Teilweise werden auch Timolol-Augengele verwendet, die als Spezialitäten registriert sind.

Struktur und Eigenschaften

Timolol (C13H24N4O3S, 316.42 g/mol) liegt in Arzneimitteln als S-Timololmaleat vor, ein weisses, geruchloses, kristallines Pulver oder farblose Kristalle, die in Wasser löslich sind. Es ist ein Thiadiazol- und Morpholinderivat und hat eine typische Betablockerstruktur.

Anwendungegebiete

Zur äusserlichen Behandlung eines Hämangioms.

Dosierung

Das Gel wird üblicherweise zweimal täglich aufgetragen, d.h. alle 12 Stunden.

siehe auch

Timolol (Augentropfen, Augengel)

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 11.11.2014 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen