NEU mit Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Sputnik V Arzneimittelgruppen Impfstoffe Covid-19-Impfstoffe DNA-Impfstoffe

Sputnik V ist ein Impfstoff aus der Gruppe der Covid-19-Impfstoffe für die Vorbeugung der Coronaviruskrankheit Covid-19. Er besteht aus Adenoviren, welche das Gen für das Spike-Protein des Coronavirus enthalten. Die Viren gelangen in Körperzellen, in denen das virale Protein exprimiert wird. Dies führt zu einer Immunantwort und der Bildung von Antikörpern, welche den Organismus vor der Infektionskrankheit schützen. Der Impfstoff wird als intramuskuläre Injektion verabreicht. Die erste und die zweite Dosis bestehen aus zwei unterschiedlichen Adenoviren. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Schmerzen an der Injektionsstelle, Fieber, Kopfschmerzen, Schwäche sowie Muskel- und Gelenkschmerzen.Produkte

Sputnik V ist ein Covid-19-Impfstoff, der in Russland entwickelt und als erster Impfstoff aus dieser Gruppe am 11. August 2020 registriert wurde (Gamaleya National Center of Epidemiology and Microbiology).

Die Bezeichnung ist vom Sputnik-Satelliten abgeleitet, welcher von der Sowjetunion im Jahr 1957 als erster Satellit in der Umlaufbahn der Erde platziert wurde. Sputnik beschleunigte den sogenannten Wettlauf ins All (Space Race).

Das rasche und propagandistische Vorgehen von Russland wurde weltweit kritisiert. Klinische Phase-III-Studien mit zehntausenden Teilnehmern werden erst nach der Registrierung durchgeführt.

Sputnik V, zum Vergrössern anklicken.

Struktur und Eigenschaften

Der Impfstoff besteht aus Adenoviren, welche DNA enthalten, die für das Spike-Protein (S) des Coronavirus kodiert.

Die Vektoren für die erste und für die zweite Impfung unterscheiden sich. Beim ersten Vektor handelt es sich um AD26 (Adenovirus Type 26, rAd26), beim zweiten um AD5 (Adenovirus Type 5, rAd5).

Wirkungen

Nach der Verabreichung des Impfstoffs gelangen die Adenoviren in Zellen, wo das Spike-Protein aus der DNA gebildet wird. Das S-Protein ist ein Antigen, welches eine Immunantwort hervorruft und zur Bildung von Antikörpern führt. Diese Immunantwort schützt vor einer Infektion mit SARS-CoV-2.

Wirkmechanismus von Sputnik V, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

Indikationen

Zur aktiven Immunisierung gegen Covid-19 und somit zur Vorbeugung der Infektionskrankheit.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Das Arzneimittel wird am Tag 0 als intramuskuläre Injektion verabreicht. Eine weitere Injektion erfolgt am Tag 21.

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Schmerzen an der Injektionsstelle, Fieber, Kopfschmerzen, Schwäche sowie Muskel- und Gelenkschmerzen.

siehe auch

Covid-19-Impfstoffe, Covid-19

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 11.10.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen