Unsere Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Perphenazin Arzneimittelgruppen Neuroleptika Phenothiazine

Perphenazin ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Phenothiazine mit antidopaminergen Eigenschaften. Es wird unter anderem zur Behandlung psychischer und emotionaler Störungen und gegen Übelkeit und Erbrechen eingesetzt.

synonym: Perphenazinum PhEur

Produkte

Perphenazin war in Form von Filmtabletten im Handel (Trilafon®). Es wurde in der Schweiz im Jahr 1957 zugelassen und ging am 31.3.2013 ausser Handel.

Struktur und Eigenschaften

Perphenazin (C21H26ClN3OS, Mr = 403.9 g/mol) ist ein Piperidinderivat von Phenothiazin. Es liegt als weisses bis gelblich weisses, kristallines Pulver vor, das in Wasser praktisch unlöslich ist.

Wirkungen

Perphenazin (ATC N05AB03 ) hat antidopaminerge, dämpfende, angstlösende und antiemetische Eigenschaften. Die Wirkungen beruhen unter anderem auf dem Antagonismus an Dopamin-Rezeptoren.

Wirkmechanismus der Neuroleptika, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

Indikationen

Psychische und emotionelle Störungen, prä- und postoperative Therapie, Übelkeit und Erbrechen jeder Ursache, Singultus, Geburtshilfe, chronische Schmerzzustände, schwerer Juckreiz.

siehe auch

Phenothiazine

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 21.5.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen