Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Fällung Chemische Reaktionen

synonym: Präzipitation, Ausfällung

Definition

Bei einer Fällung geht aus einer Lösung eine unlösliche Substanz hervor und es entsteht eine Suspension oder Dispersion. Das geschieht zum Beispiel im Rahmen einer chemischen Reaktion, bei der Zugabe einer Chemikalie oder bei einer Veränderung der physikalischen Bedingungen.

Das bekannteste Beispiel einer Fällung ist der Nachweis von Chloridionen mithilfe von Silberionen aus Silbernitrat:

Sowohl Silbernitrat als auch Natriumchlorid sind in Wasser löslich. Bei der Zugabe von Silbernitrat zu einer Natriumchloridlösung fällt das schlecht lösliche Silberchlorid aus.

Das Lösungsmittel über dem gefällten Festkörper (Niederschlag, Sediment, Präzipitat) wird als Überstand bezeichnet.

Der Begriff Präzipitation ist in der organischen Chemie geläufiger. Fällung bezieht sich üblicherweise auf die anorganische Chemie.

Fällung mit Silbernitrat, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 22.7.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen