Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Deferasirox Arzneimittelgruppen Eisenchelatoren

Deferasirox ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Eisenchelatoren, der zur Behandlung einer einer Eisenüberladung nach einer Infusion eingesetzt wird.

synonym: Deferasiroxum

Produkte

Deferasirox ist in Form von Filmtabletten im Handel (Jadenu®, Generika). Es wurde in der Schweiz im Jahr 2005 zugelassen. Exjade® wird nicht mehr vertrieben.

Struktur und Eigenschaften

Deferasirox (C21H15N3O4, Mr = 373.4 g/mol)

Wirkungen

Deferasirox (ATC V03AC03 ) ist ein oral wirksamer Chelator mit hoher Selektivität für dreiwertiges Eisen. Es handelt sich um einen dreiarmigen Liganden, der mit hoher Affinität Eisen im Verhältnis 2:1 bindet. Deferasirox fördert die Ausscheidung von Eisen über die Galle. Es hat auch eine geringere Affinität für Aluminium und eine viel geringere Affinität für Zink und Kupfer.

IndikationenLiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2022 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 28.4.2022 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen