Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Niclosamid Arzneimittelgruppen Antihelminthika

Niclosamid ist ein antiparasitärer Wirkstoff aus der Gruppe der Antihelminthika zur Behandlung eines Befalls mit Würmern im Darm.

synonym: Niclosamidum PhEur

Produkte

In Deutschland ist Niclosamid in Form von Kautabletten im Handel (Yomesan®). In der Schweiz ist das Arzneimittel nicht registriert.

Struktur und Eigenschaften

Niclosamid (C13H8Cl2N2O4, Mr = 327.1 g/mol) ist ein chloriertes und nitriertes Benzamid- und Salicylsäure-Derivat. Es liegt in Form gelblich weisser bis gelblicher, feiner Kristalle vor und ist in Wasser praktisch unlöslich.

Wirkungen

Niclosamid (ATC P02DA01 ) hat antihelminthische Eigenschaften. Die Effekte beruhen auf der Hemmung der oxidativen Phosphorylierung in den Mitochondrien des Parasiten.

Indikationen

Zur Behandlung eines Befalls mit Würmern im Darm:

Eine topische Anwendung bei der Badedermatitis („Entflöhe“) in Form einer Niclosamidcreme wird diskutiert, siehe dort.

siehe auch

Badedermatitis

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 15.7.2013 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen