Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Niclosamid Arzneimittelgruppen Antihelminthika

Niclosamid ist ein antiparasitärer Wirkstoff aus der Gruppe der Antihelminthika zur Behandlung eines Befalls mit Würmern im Darm.

synonym: Niclosamidum PhEur

Produkte

In Deutschland ist Niclosamid in Form von Kautabletten im Handel (Yomesan®). In der Schweiz ist das Arzneimittel nicht registriert.

Struktur und Eigenschaften

Niclosamid (C13H8Cl2N2O4, Mr = 327.1 g/mol) ist ein chloriertes und nitriertes Benzamid- und Salicylsäure-Derivat. Es liegt in Form gelblich weisser bis gelblicher, feiner Kristalle vor und ist in Wasser praktisch unlöslich.

Wirkungen

Niclosamid (ATC P02DA01 ) hat antihelminthische Eigenschaften. Die Effekte beruhen auf der Hemmung der oxidativen Phosphorylierung in den Mitochondrien des Parasiten.

Indikationen

Zur Behandlung eines Befalls mit Würmern im Darm:

Eine topische Anwendung bei der Badedermatitis („Entflöhe“) in Form einer Niclosamidcreme wird diskutiert, siehe dort.

siehe auch

Badedermatitis

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Es wurden keine Artikel oder Produkte gefunden.
PharmaWiki mit Google durchsuchen.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2022 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 15.7.2013 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen