NEU mit Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Natriumacetat Hilfsstoffe Puffer / Konservierungsmittel

Natriumacetat ist das Natriumsalz der Essigsäure. Es liegt als Trihydrat und als farblose Kristalle vor, die in Wasser sehr leicht löslich sind. Natriumacetat wird in Kombination mit der Essigsäure als Puffer für die Herstellung flüssiger Arzneimittel wie Injektionslösungen eingesetzt. Des Weiteren dient es auch als Konservierungsmittel.

synonym: Natriumacetat-Trihydrat, Natrii acetas trihydricus PhEur, E 262, Sodium acetate, CH3COONa, NaOAc

Produkte

Natriumacetat ist als Hilfsstoff in Arzneimitteln enthalten, vor allem in flüssigen Darreichungsformen wie Injektionslösungen. Es wird auch Lebensmitteln zugesetzt.

Struktur und Eigenschaften

Natriumacetat liegt als Natriumacetat-Trihydrat (C2H3NaO2 · 3 H2O, Mr = 136.1 g/mol) vor, farblose Kristalle mit einem leichten Geruch nach Essig, die in Wasser sehr leicht löslich sind. Es ist das Mononatriumsalz und Trihydrat der Essigsäure. Das Salz kann mit der Essigsäure und Natriumcarbonat hergestellt werden.

Anwendungsgebiete

Natriumacetat wird, meist in Kombination mit der Essigsäure (Eisessig), als Puffer und zur pH-Einstellung für flüssige Arzneiformen verwendet. Des Weiteren dient Natriumacetat auch als Konservierungsmittel.

siehe auch

Essigsäure, Puffer, Hilfsstoffe

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 7.9.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen