Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Liebstöckel Phytopharmaka Drogenliste

synonym: Levisticum officinale, Maggikraut

Produkte

Liebstöckel ist als Offenware in Apotheken und Drogerien sowie als Gewürz im Handel. Arzneimittel mit Liebstöckel sind wenig gebräuchlich. Die Pflanze wird oft im Garten oder auf dem Balkon angepflanzt.

Stammpflanze

Der Liebstöckel Levisticum officinale Koch gehört zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae).

Arzneidroge

Als Arzneidroge wird die Liebstöckelwurzel (Levistici radix) verwendet, das ganze oder geschnittene, getrocknete Rhizom und die Wurzeln von Levisticum officinale. Das Arzneibuch fordert einen Mindestgehalt an ätherischem Öl. Maggikraut (Levistici herba) wird als Gewürz eingesetzt.

Zubereitungen

Species diureticae PH

InhaltsstoffeWirkungen

Liebstöckel hat harntreibende, krampflösende und photosensibilisierende Eigenschaften.

AnwendungsgebieteDosierung

Gemäss der Packungsbeilage.

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Gebrauchsinformation.

Unerwünschte Wirkungen

Liebstöckel kann aufgrund der Furanocumarine) eine Photosensibilisierung hervorrufen, d.h. die Haut für die Sonne empfindlicher machen. Dies kann einen starken Sonnenbrand hervorrufen.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 25.3.2018 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen