Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Huflattich Phytopharmaka Drogenliste

Huflattichblätter (Tussilago farfara, Asteraceae) sind pflanzliche Arzneimittel mit reizlindernder Wirkung, die unter anderem bei Reizhusten angewendet werden. Aufgrund möglicherweise toxischer Inhaltsstoffe wird von einer Anwendung abgeraten. Die Arzneidroge ist durch andere pflanzliche Mittel gut ersetzbar.

synonym: Tussilago farfara

Stammpflanze

Tussilago farfara, Asteraceae

Huflattich

Arzneidroge

Farfarae folium - Huflattichblätter: Das getrocknete Blatt von Tussilago farfara L (Compositae) (PH 5) - nicht mehr offizinell

Farfarae flos - Huflattichblüten: Das getrocknete Blütenkörbchen von Tussilago farfara L (Compositae) (PH 5) - nicht mehr offizinell

Zubereitungen

Farfarae folii recentis succus

InhaltsstoffeWirkungen

reizlindernd, entzündungshemmend

AnwendungsgebieteDosierung

Als Aufguss

Kontraindikationen

Schwangerschaft und Stillzeit

Unerwünschte Wirkungen

Aufgrund der möglicherweise toxischen Pyrrolizidin-Alkaloide wird von einer Anwendung abgeraten oder eine kurzfristige Anwendung empfohlen. Die Droge ist durch andere Schleimstoffdrogen aber gut ersetzbar.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 13.3.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen