Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Bibrocathol Arzneimittelgruppen Augensalben Antiseptika

Bibrocathol ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Antiseptika mit desinfizierenden, adstringierenden und sekretionshemmenden Eigenschaften. Er wird in Form einer Augensalbe für die Behandlung unspezifischer, nicht erregerbedingter Reizzustände des äusseren Auges und für die Behandlung einer chronischen Lidrandentzündung eingesetzt. Die Salbe wird üblicherweise 3- bis 5- mal täglich in den Bindehautsack des Auges oder auf die betroffenen Stellen des Lids gegeben. Bibrocathol wird kaum in das Kammerwasser aufgenommen und wirkt vorwiegend lokal. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Verschwommensehen, Sehstörungen und lokale Überempfindlichkeitsreaktionen.

synonym: Bibrocatholum, Noviform®, Bibrocathin, Tetrabrombrenzkatechinwismut

Produkte

Bibrocathol ist als Augensalbe im Handel (Posiformin®). Sie wurde in der Schweiz im Jahr 2012 neu zugelassen. Früher war sie bereits unter der Bezeichnung Noviform® erhältlich. Augenmittel mit Bibrocathol wurden bereits im Jahr 1912 angewandt.

Struktur und Eigenschaften

Bibrocathol (C6H2BiBr4O3, Mr = 650.7 g/mol) ist 4,5,6,7-Tetrabromo-1,3,2-benzodioxabismol-2-ol. Die Substanz ist in Wasser praktisch unlöslich. Speziell an der Verbindung ist, dass sie Brom und Bismut enthält.

Wirkungen

Bibrocathol (ATC S01AX05 ) hat desinfizierende, adstringierende und sekretionshemmende Eigenschaften. Der Wirkstoff gelangt kaum in das Kammerwasser des Auges und wirkt fast ausschliesslich lokal.

IndikationenDosierung

Gemäss der Fachinformation. Die Salbe wird in der Regel 3- bis 5-mal täglich in den Bindehautsack des betroffenen Auges gegeben. Sie kann auch auf die betroffenen Stellen des Augenlids aufgetragen werden. Siehe auch unter Augensalben (Verabreichung).

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Es liegen keine Untersuchungen zu Arzneimittel-Wechselwirkungen vor. Falls andere Augenmittel verwendet werden, soll ein Abstand von mindestens 15 Minuten eingehalten werden.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören:

siehe auch

Lidrandentzündung, Augensalben

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 26.7.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen