NEU mit Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Zinksulfat Arzneimittelgruppen Salze Antiviralia

Zinksulfat ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Antiviralia, der in Form eines Gels zur Vorbeugung und Behandlung von Fieberbläschen eingesetzt wird. Die Effekte beruhen auf der Hemmung der Virusvermehrung. Die Arzneimittel werden in der Regel viermal täglich lokal aufgetragen und die Behandlung soll so früh wie möglich begonnen werden. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Überempfindlichkeitsreaktionen.

synonym: Zinci sulfas, Zinci sulfas heptahydricus, Zinksulfat-Heptahydrat, ZnSO4

Produkte

Zinksulfat ist zur Behandlung von Lippenherpes als Gel im Handel (Lipactin®, D: Virudermin®). In einigen Apotheken wird es auch als Eigenherstellung vertrieben (Zinci sulfatis hydrogel 0.1% FH). Die Hima Pasta® ist in der Schweiz nicht mehr erhältlich.

Struktur und Eigenschaften

Zinksulfat ist das Zinksalz der Schwefelsäure. Es liegt in den Arzneimitteln als Zinksulfat-Heptahydrat vor (ZnSO4 · 7 H2O, Mr = 287.5 g/mol). Es handelt sich um ein weisses, kristallines Pulver oder farblose, durchscheinende, verwitternde Kristalle, die in Wasser sehr leicht löslich sind.

Zinksulfat kann zum Beispiel aus Zinkoxid mit Schwefelsäure hergestellt werden:

Wirkungen

Zinksulfat (ATC D02AB02 ) werden antivirale, antiseptische, adstringierende und wundheilungsfördernde Eigenschaften zugeschrieben. Die Effekte beruhen auf der Anlagerung an Membranproteine der Herpesviren. Dadurch wird das Eindringen in die Zellen verhindert.

Indikationen

Zur lokalen Behandlung oder Vorbeugung von Fieberbläschen (Herpes labialis). Zinksulfat wird in Form geeigneter Arzneimittel auch zur Behandlung von Hauterkrankungen (Kupferzink-Lösung) und Augenerkrankungen verwendet.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Die Arzneimittel werden in der Regel viermal täglich oder häufiger aufgetragen. Die Behandlung soll so früh wie möglich begonnen werden.

Kontraindikationen

Zinksulfat ist bei einer Überempfindlichkeit kontraindiziert. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Die gleichzeitige anderer Lippenherpes-Crèmen wird nicht empfohlen.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Überempfindlichkeitsreaktionen.

siehe auch

Fieberbläschen, Zink

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Acne Lotion Widmer, Lösung
Wirkstoffe: Acidum salicylicum, Magnesii sulfas heptahydricus, Zinci sulfas heptahydricus, Triclosanum
Unternehmen: Louis Widmer AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Topische Aknemittel
Adler Calmin, Tabletten
Wirkstoffe: Calcii phosphas D6, Magnesii hydrogenophosphas trihydricus D6, Calcii sulfas dihydricus D6, No.19 Cuprum arsenicosum (HAB) D12, Zinci chloridum D12, Natrii tetrachloroauras D12
Unternehmen: Adler Pharma Helvetia AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung:
Hima-Pasta, Paste
Wirkstoffe: Zinci sulfas heptahydricus, Zinci oxidum
Unternehmen: Mundipharma Medical Company, Hamilton, Bermuda, Basel Branch
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Hautpflegemittel
Leucen heilungsfördernde Salbe, Salbe
Wirkstoffe: Lidocaini hydrochloridum monohydricum, Oxychinolini sulfas, Macrogoli 9 aether laurilicus, Resorcinolum, Zinci oxidum
Unternehmen: Tentan AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Mittel zur Förderung der Wundheilung
Lipactin, Gel
Wirkstoffe: Heparinum natricum, Zinci sulfas heptahydricus
Unternehmen: Louis Widmer AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Hautpflegemittel
Oculosan, Augentropfen
Wirkstoffe: Naphazolini nitras, Zinci sulfas heptahydricus, Hamamelidis aqua, Aurantii floris aetheroleum, Lavandulae aetheroleum, Euphrasiae tinctura
Unternehmen: THEA Pharma S.A.
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Andere Ophthalmologika
Selomida Erkältung, Pulvermischung
Wirkstoffe: Ferrum phosphoricum D12, Kalii chloridum D6, Kalii dihydrogenophosphas D6, Natrii chloridum D6, Natrii sulfas anhydricus D6, Zinci chloridum D12
Unternehmen: Omida AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung:
Selomida Haut, Pulvermischung
Wirkstoffe: Acidum silicicum D12, Calcii fluoridum D12, Kalii chloridum D6, Kalii sulfas D6, Natrii chloridum D6, Zinci chloridum D12
Unternehmen: Omida AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung:
Virudermin, Gel
Wirkstoffe: Zinci sulfas heptahydricus
Unternehmen: Iromedica AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Hautpflegemittel
Die Produkteliste des PharmaWiki enthält in der Schweiz registrierte Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika. Dies sind Arzneimittel. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage. Produkte mit Packshots und Kurzbeschreibungen werden in Zusammenarbeit mit den Unternehmen veröffentlicht und gelten als Werbung.
schliessen

Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 29.10.2019 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen