Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Vicks VapoRub® bei Nagelpilz Indikationen Nagelpilz

Hilft Vicks VapoRub® bei Nagelpilz?

Vicks VapoRub® ist ein bekannter Erkältungsbalsam, der Kampfer, Levomenthol, medizinisches Terpentinöl, Eukalyptusöl, Thymol und Zedernholzöl in weisser Vaseline enthält. Er wird bei einer Erkältung mit Beschwerden wie Husten, Schnupfen und Halsschmerzen auf die Brust oder den Rücken eingerieben oder für Inhalationen verwendet.

Die genannten ätherischen Öle und ihre Bestandteile haben antimikrobielle Eigenschaften und sind teilweise auch gegen Pilze wirksam.

Nagelpilz ist eine sehr hartnäckige Erkrankung. Oft sind die therapeutisch verwendeten Arzneimittel unzureichend wirksam und die Betroffenen werden nicht vom Pilz befreit. Deshalb werden von den Patienten und von den Fachpersonen verschiedene antimykotische Substanzen für die Behandlung ausprobiert. Dies in der Hoffnung, auf eine effiziente Therapie zu stossen.

Vor diesem Hintergrund wurde auch Vicks VapoRub® getestet und es wurden kleine Studien durchgeführt. In der Studie von Derby et al. (2011) wurde die Salbe mindestens einmal täglich während 48 Wochen aufgetragen. 15 von 18 Probanden zeigten ein Ansprechen auf die Behandlung. 5 wurden komplett vom Pilz befreit, 10 zeigten eine deutliche Verbesserung und 3 zeigten keine Veränderung. Die Probanden waren mit der Behandlung zufrieden oder sehr zufrieden.

Vicks VapoRub® hat offenbar einen gewissen Effekt bei Nagelpilz. Natürlich ist das nur eine kleine Untersuchung und die Kontrollgruppe fehlt. Es ist anzumerken, dass die Salbe für dieses Anwendungsgebiet nicht zugelassen ist. Die Vorsichtsmassnahmen müssen beachtet werden.

siehe auch

Nagelpilz

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 27.5.2019 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen