Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Paritaprevir Arzneimittelgruppen HCV-Proteasehemmer

Paritaprevir ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der HCV-Proteasehemmer zur Behandlung einer chronischen Hepatitis C im Rahmen einer Kombinationstherapie. Die Effekte beruhen auf der Bindung an die HCV-Protease, welche an der Virusvermehrung beteiligt ist. Paritaprevir wird mit dem CYP-Hemmer Ritonavir kombiniert, um die Verfügbarkeit zu erhöhen und eine einmal tägliche Verabreichung zu ermöglichen.

synonym: Paritaprevirum, Paritaprevirum dihydricum, Paritaprevir-Dihydrat, ABT-450

Produkte

Paritaprevir wurde in der Schweiz im Jahr 2014 in Form von Filmtabletten zugelassen (Viekirax®, Kombinationspräparat).

Wirkungen

Paritaprevir hat antivirale Eigenschaften gegen HCV. Die Effekte beruhen auf der Bindung an den NS3/4A-Proteasekomplex. Die HCV-NS3-Serinprotease ist ein Enzym, das an der Virusvermehrung beteiligt ist. Um die Verfügbarkeit zu erhöhen und eine einmal tägliche Verabreichung zu ermöglichen, wird Paritaprevir mit dem CYP-Hemmer Ritonavir kombiniert.

Indikationen

Zur Behandlung der chronischen Hepatitis C (Kombinationstherapie).

siehe auch

Hepatitis C, HCV-Proteasehemmer, Ombitasvir, Dasabuvir

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 2.12.2014 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen