Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Maskierungsmittel Arzneimittelgruppen

Definition

Maskierungsmittel sind Arzneimittel, welche zur Verschleierung von Dopingmitteln missbraucht werden. Sie sollen beispielsweise den Urin verdünnen oder die Ausscheidung der Dopingmittel fördern. Damit soll der Nachweis bei Kontrollen erschwert oder verunmöglicht werden. Die Verwendung vor oder während dem Wettkampf ist gemäss der Dopingliste verboten. Verwendet werden häufig harntreibende Mittel, die Diuretika.

Wirkstoffe (Auswahl)

Diuretika:

Weitere:

siehe auch

Dopingmittel

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 19.7.2018 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen