Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Vanillin Aromastoffe

Vanillin ist ein Aromastoff mit einem Geruch und Geschmack nach Vanille. Es kommt in der Vanilleschote vor, wird heute aber fast ausschliesslich synthetisch oder mit biotechnologischen Methoden hergestellt. Vanillin wird häufig als Aromastoff und Geschmackskorrigens für Arzneimittel verwendet. Es wird unter anderem auch Körperpflegeprodukten, Schokolade, Speiseeis und Getränken zugegeben.

synonym: Vanillinum PhEur, Vanillaldehyd

Produkte

Reines Vanillin ist in Apotheken und Drogerien erhältlich. Vanillin ist ein Bestandteil zahlreicher Produkte (siehe unten). In Lebensmittelgeschäften ist Vanillinzucker erhältlich, eine Mischung aus Zucker und Vanillin.

Struktur und Eigenschaften

Vanillin (C8H8O3, Mr = 152.1 g/mol, 4-Hydroxy-3-methoxybenzaldehyd) liegt als weisses bis schwach gelbliches, kristallines Pulver vor, das in Wasser schwer löslich ist und angenehm nach Vanille riecht. Der Schmelzpunkt liegt bei etwa 80°C.

Vanillin ist ein wichtiger Inhaltsstoff der sogenannten Vanilleschoten der Gewürzvanille Vanilla planifolia. Die Substanz wird praktisch ausschliesslich synthetisch oder biotechnologisch hergestellt und ist naturidentisch. Natürliches Vanillin wird selten verwendet, da es extrem teuer ist.

Wirkungen

Vanillin verleiht den Produkten einen Geruch und Geschmack nach Vanille. Es hat zudem antioxidative und antimikrobielle Eigenschaften. Der natürliche Vanilleextrakt und Vanillin sind nicht identisch. Vanilleextrakt enthält hunderte von Substanzen.

Anwendungsgebiete

Vanillin wird häufig als Aromastoff und Geschmackskorrigens für Arzneimittel verwendet. Es wird auch Kosmetika, Körperpflegeprodukten, Süsswaren, Schokolade, Speiseeis (Vanilleeis), Tees, Getränken, Lebensmitteln und vielen weiteren Produkten zugegeben.

Vanillin wird auch für die Synthese von Wirkstoffen eingesetzt, zum Beispiel für Levodopa, Papaverin, Methyldopa und Trimethoprim.

Unerwünschte Wirkungen

Reines Vanillin kann die Augen reizen. Bei der Handhabung müssen die entsprechenden Vorsichtsmassnahmen beachtet werden. Sie finden sich im Sicherheitsdatenblatt.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 3.5.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen