Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Tormentill Phytopharmaka Drogenliste

Tormentill (Potentilla tormentilla, Rosaceae) ist ein pflanzliches Arzneimittel mit zusammenziehender (gerbender) Wirkung. Es wird bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum und bei Durchfallerkrankungen angewendet.

synonym: Potentilla tormentilla, Aufrechtes Fingerkraut

Stammpflanze

Potentilla tormentilla Stokes, Rosaceae

Tormentill

Arzneidroge

Tormentillae rhizoma - Tormentillwurzelstock: Das von den Wurzeln befreite und getrocknete, ganze oder geschnittene Rhizom von Potentilla erecta (L.) Raeusch (P. tormentilla Stokes) (PhEur). Die PhEur fordert einen Mindestgehalt an Gerbstoffen.

ZubereitungenInhaltsstoffeWirkungenAnwendungsgebiete

Ähnlich wie Ratanhia: Durchfallerkrankungen, Entzündungen im Mund- und Rachenraum.

Dosierung

Als Abkochung, Tagesdosis 4-6 g Droge

Unerwünschte Wirkungen

Magenbeschwerden

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 13.3.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen