NEU mit Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Tigecyclin Arzneimittelgruppen Antibiotika Tetrazykline

Tigecyclin ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Tetrazykline zur parenteralen Behandlung komplizierter bakterieller Infektionskrankheiten.

synonym: Tigecyclinum

Produkte

Tigecyclin ist als Trockensubstanz zur Herstellung einer Infusionslösung im Handel (Tygacil®). Es ist in der Schweiz seit dem Jahr 2007 zugelassen.

Wirkungen

Tigecyclin (ATC J01AA12 ) hat bakteriostatische Eigenschaften. Es hemmt die Translation bei der bakteriellen Proteinsynthese, indem es an die 30S-Untereinheit der Ribosomen bindet und die Anlagerung der Aminoacyl-tRNS-Moleküle an die ribosomale Akzeptorstelle (A-Site) verhindert.

Wirkmechanismus der Tetrazykline, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

Indikationen

Zur Behandlung komplizierter bakterieller Infektionskrankheiten mit empfindlichen Erregern.

siehe auch

Tetrazykline

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 30.3.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen