NEU mit Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Thiomersal Hilfsstoffe Konservierungsmittel

Thiomersal ist ein Konservierungsmittel, das vor allem für flüssige Arzneimittel wie Augentropfen und Impfstoffe eingesetzt wurde. Es handelt sich um eine organische Quecksilberverbindung, welche unerwünschte Wirkungen wie allergische Reaktionen verursachen kann. Thiomersal ist umstritten und wird heute nur noch selten eingesetzt.

synonym: Thiomersalum PhEur, Thimerosal

Produkte

Thiomerasal war als Hilfsstoff in Arzneimitteln enthalten, vor allem in flüssigen Arzneiformen wie beispielsweise Augentropfen und Impfstoffen. Aufgrund der möglichen unerwünschten Wirkungen wird es heute selten verwendet.

Die Substanz wird auch als Thimerosal bezeichnet.

Struktur und Eigenschaften

Thiomerasal (C9H9HgNaO2S, Mr = 404.8 g/mol) liegt als weisses, kristallines Pulver vor und ist in Wasser leicht löslich. Es handelt sich um das Natriumsalz einer organischen Quecksilberverbindung.

Wirkungen

Thiomersal hat antibakterielle, antiseptische und antimykotische Eigenschaften.

Anwendungsgebiete

Als Konservierungsmittel, hauptsächlich für flüssige Arzneimittel wie Augentropfen und Impfstoffe.

Unerwünschte Wirkungen

Thiomerasal ist als Quecksilberverbindung umstritten. Sie kann verschiedene unerwünschte Wirkungen verursachen, insbesondere allergische Reaktionen. Der Einsatz wird nicht mehr empfohlen.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.9.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen