Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Sinne Physiologie

synonym: Sinneswahrnehmung, menschliche Sinne, Fünf Sinne

Definition

Sinne sind biologische System, welche eine Wahrnehmung ermöglichen.

Die fünf klassischen Sinne des Menschen sind:

Neben den bekannten Sinnen hat der Mensch weitere, insbesondere für die Wahrnehmung des Gleichgewichts. Einige Tiere können beispielsweise auch Elektrizität oder magnetische Felder wahrnehmen.

Sinneswahrnehmung

Das Prinzip der Sinneswahrnehmungen besteht darin, dass physikalische Phänomene und chemische Stoffe wie beispielsweise elektromagnetische Strahlung, Bewegungen der Luft und chemische Verbindungen auf den Körper einwirken und von spezialisierten afferenten Nervenzellen in elektrische Signale umgewandelt werden. Diese elektrische Aktivität wird von den Neuronen in das Gehirn weitergeleitet, welches daraus ein Modell integriert. Die Wahrnehmung chemischer Substanzen beruht auf der Interaktion mit spezialisierten Rezeptoren der Zellen.

Unterschiedliche Qualitäten der Wahrnehmung, zum Beispiel verschiedene Farben und Helligkeiten, hohe und tiefe Töne oder Unterschiede im Geschmack können auf die Diskriminierung der Stimuli zurückgeführt werden. So hat etwa jede Farbe ihre eigene Wellenlänge und Frequenz. Der Mensch kann jedoch nur einen sehr kleinen Ausschnitt der physikalischen Stimuli erfassen, welche die Erde erreichen oder von ihr ausgehen. So ist das elektromagnetische Spektrum sehr breit und umfasst beispielsweise auch Röntgenstrahlen, Radiowellen und Mikrowellen. Alle diese bleiben für uns unsichtbar. Wir haben jedoch zahlreiche Maschinen entwickelt, welche unsere Sinne in diese Richtung erweitern.

Alle unsere Sinneswahrnehmungen sind aktive Konstruktionen des Gehirns, die zwar wie gegenständliche Modelle einen gewissen Bezug zur Realität aufweisen, aber sehr selektiv, subjektiv und sogar fiktiv sind. So wie beispielsweise ein Spielzeugauto einem echten Auto ähnlich sieht und fahren kann, aber nicht der Wirklichkeit entspricht. Wir leben also gewissermassen in einem dreidimensionalen Comic.

Das menschliche Bewusstsein ist aus unseren Sinneswahrnehmungen hervorgegangen und hätte sich ohne sie nicht entwickelt.

Funktionen

Unsere Sinne sind für alle fundamentalen Körperfunktionen wichtig, also beispielsweise für die Nahrungsaufnahme, für die Flucht vor Raubtieren, den Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen und für die Reproduktion. Für den modernen Menschen kommen noch viele weitere Funktionen hinzu.

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2023 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit. Der Autor dieses Artikels ist Dr. Alexander Vögtli. Dieser Artikel wurde zuletzt am 21.10.2022 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen