Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Sexualhormone Arzneimittelgruppen Hormone

Sexualhormone werden in den Gonaden, der Nebennierenrinde und der Plazenta gebildet. Sie dienen der Ausbildung und Entwicklung der Geschlechtsmerkmale und befähigen den menschlichen Organismus zur Fortpflanzung.

synonym: Geschlechtshormone

Substanzen (Auswahl)

Oestrogene:

Gestagene:

Androgene:

Synthese und Freisetzung

Testosteron wird in den Leydig-Zellen des Hodens und in der Nebennierenrinde (Zona reticularis) produziert. Oestrogene und Gestagene werden im Eierstock und in geringern Menge in der Nebennierenrinde (Zona reticularis) gebildet. Während der Schwangerschaft produzieren auch die Plazenta und der Gelbkörper Sexualhormone.

Die Freisetzung der Sexualhormone unterliegt einer Regulation durch Hypophyse und Hypothalamus. Das im Hypothalamus sezerniert LH-Releasing-Hormon wirkt auf die Ausschüttung der Gonadotropine, FSH und LH aus der Hypophyse. Niedrige Oestrogenkonzentrationen wirken negativ auf die Gonadotropin-Freisetzung, während hohe Oestrogenkonzentrationen positiv wirken.

Regulation der Sexualhormone:

Wissenswertes

Obwohl die Sexualhormone meistens nach Geschlecht differenziert werden (d.h. Sexualhormone der Frau: Oestrogene und Gestagene, Sexualhormone des Mannes: Androgene), existieren keine geschlechtsspezifischen Hormone. Der Unterschied zwischen den Geschlechtern besteht vielmehr darin, dass die Menge an produzierten und freien Sexualhormonen sowie die Reaktivität des Körpers auf die Sexualhormone stark variiert.

Künstliche Sexualhormone sind einerseits Derivate der natürlichen Oestrogene und Gestagene und werden unter anderem zur hormonellen Empfängnisverhütung eingesetzt, andererseits kann es sich um Androgenderivate handeln, die zum Anabolismus verwendet werden.

Literatur
Conbriza Filmtabletten
Wirkstoffe: Bazedoxifenum
Unternehmen: Pfizer AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Andere Sexualhormone und Modulatoren des Genitalsystems
Esmya, Tabletten
Wirkstoffe: Ulipristalii acetas
Unternehmen: Gedeon Richter (Schweiz) AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Andere Sexualhormone und Modulatoren des Genitalsystems
Evista 60 mg, Filmtabletten
Wirkstoffe: Raloxifenum
Unternehmen: Daiichi Sankyo (Schweiz) AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Andere Sexualhormone und Modulatoren des Genitalsystems
Mifegyne 200 mg,Tabletten
Wirkstoffe: Mifepristonum
Unternehmen: Nordic Pharma GmbH
Abgabekategorie: A
Gruppe / Anwendung: Andere Sexualhormone und Modulatoren des Genitalsystems
Mifegyne 600 mg, Tabletten
Wirkstoffe: Mifepristonum
Unternehmen: Nordic Pharma GmbH
Abgabekategorie: A
Gruppe / Anwendung: Andere Sexualhormone und Modulatoren des Genitalsystems
Die Produkteliste des PharmaWiki enthält in der Schweiz registrierte Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika. Dies sind Arzneimittel. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage. Produkte mit Packshots und Kurzbeschreibungen werden in Zusammenarbeit mit den Unternehmen veröffentlicht und gelten als Werbung.
schliessen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.6.2012 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen