Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Satralizumab Arzneimittelgruppen Monoklonale Antikörper

Satralizumab ist ein entzündungshemmender und immunsuppressiver Wirkstoff aus der Gruppe der monoklonalen Antikörper für die Behandlung von Neuromyelitis-Optica-Spektrum-Erkrankungen (NMOSD). Die Effekte beruhen auf der Bindung an den IL-6-Rezeptor. Das Arzneimittel wird als subkutane Injektion verabreicht. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, eine Leukopenie und injektionsbedingte Reaktionen.

synonym: Satralizumabum

Produkte

Satralizumab wurde in der Schweiz im Jahr 2020 als Injektionslösung zugelassen (Enspryng®).

Struktur und Eigenschaften

Satralizumab ist ein humanisierter monoklonaler IgG2-Antikörper, der mit biotechnologischen Methoden hergestellt wird.

Wirkungen

Satralizumab (ATC L04AC19 ) hat entzündungshemmende und immunsuppressive Eigenschaften. Die Effekte beruhen auf der Bindung an den löslichen und membrangebundenen humanen IL-6-Rezeptor (IL-6R), wodurch die Signalübertragung durch IL-6 verhindert wird. IL-6 ist ein Zytokin, das Immunzellen aktiviert und Entzündungen und die Bildung von Autoantikörpern fördert. Der Antikörper hat eine lange Halbwertszeit von etwa 30 Tagen.

Indikationen

Für die Behandlung von Neuromyelitis-Optica-Spektrum-Erkrankungen (NMOSD) bei Erwachsenen und Jugendlichen, bei denen Aquaporin-4-IgG-Antikörper nachweisbar sind.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Das Arzneimittel wird als subkutane Injektion verabreicht.

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Während der Behandlung kann sich die Expression von CYP450-Isoenzymen verändern.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, eine Leukopenie und injektionsbedingte Reaktionen.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 22.7.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen