Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Sand-Strohblume Phytopharmaka Drogenliste

Gelbe Katzenpfötchenblüte (Helichrysum arenarium, Asteraceae) ist ein pflanzliches Arzneimittel mit schwach gallentreibenden Wirkungen zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden.

synonym: Katzenpfötchen, Helichrysum arenarium

Stammpflanze

Helichrysum arenarium (L.) Moench, Asteraceae

Sand-Strohblume

Arzneidroge

Helichrysi flos PH - Gelbe Katzenpfötchenblüte PH: Gelbe Katzenpfötchenblüte besteht aus den getrockneten Blütenständen von Helichrysum arenarium (L.) Moench. Die Droge hat einen schwach aromatischen und herben Geruch und einen schwach bitteren und aromatischen Geschmack.

Zubereitungen

Species pectorales PH

InhaltsstoffeWirkungen

schwach gallentreibend

Anwendungsgebiete

Magen-Darm-Beschwerden

Dosierung

Als Aufguss, mittlere Tagesdosis 3 g

Kontraindikationen

Verschluss der Gallenwege

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 13.3.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen