Vision Autor Werben SPENDEN ♥ Newsletter Angebote Facebook

Raute Phytopharmaka Drogenliste

synonym: Ruta graveolens, Weinraute, Gartenraute

Pflanze

Die Raute (Ruta graveolens L.) aus der Familie der Rautengewächse (Rutaceae)

Arzneidroge

Als Arzneidroge wurden die Rautenblätter (Rutae folium) verwendet, die vor dem Aufblühen der Pflanze gesammelten Blätter von Ruta graveolens L. (PH 4). Sie sind nicht mehr offizinell.

Rutae herba - Rautenkraut

Inhaltsstoffe

Cumarine: Furanocumarine

Anwendungsgebiete

In der Alternativmedizin. Die Anwendung als Phytopharmakon ist abzulehnen. Die Kommission E bewertet die Anwendung negativ.

Kontraindikationen

Schwangerschaft (abortiv)

Unerwünschte Wirkungen

Zahlreiche unerwünschte Wirkungen bereits bei therapeutischer Dosierung: Photosensibilisierung, Wiesengräserdermatitis, schwere Leber- und Nierrenschäden, Melancholie, Schlafstörungen, Müdigkeit, Schwindel, Krämpfe

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2023
Der Autor dieses Artikels ist Dr. Alexander Vögtli. Dieser Artikel wurde zuletzt am 30.11.2022 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen